Lokales

Wie kommt der Honig in die Wabe?

BEUREN Am Dienstag, 15. August, wird im Freilichtmuseum in Beuren für Kinder und Erwachsene von 14 bis 16 Uhr ein Nachmittag beim Imker veranstaltet. Imker Helmut Müller aus Beuren wird über die Museumswiesen zum Bienenwagen aus Ohmden von 1948 und zum Bienenhaus aus Köngen aus dem Jahre 1913 führen. Nach dem Ausflug in die Geschichte der Imkerei wird es beim Bienenhaus konkret.

Anzeige

Im Bienenhaus betrachten die Teilnehmer das Bienenvolk, das heute wieder angesiedelt ist, mit seinen Brutwaben aus der Nähe. Es wird die Rede sein von der Bienenkönigin, den Arbeitsbienen und den Drohnen. Natürlich darf von dem süßen Honig der Bienen auch genascht werden.

Interessierte können sich noch bis zum Donnerstag, 10. August, anmelden unter der Telefonnummer 0 70 25/9 11 90-90. Für die Veranstaltung wird zuzüglich zum Eintritt eine Gebühr erhoben.

Das Museum ist täglich außer montags von 9 bis 18 Uhr geöffnet; weitere Infos gibt es unter Telefon 0 70 25/9 11 90-90, Fax 0 70 25/9 11 90-10, E-Mail: info@freilichtmuseum-beuren.de, www.freilichtmuseum-beuren.de.

la