Lokales

Wieder tolle Preise zu gewinnen

KIRCHHEIM Der Sommer fiel heuer zwar auf einen Donnerstag, doch die Mobile Redaktion des Teckboten ist optimistisch. Just am Sonntag, 4. September, wird die Sonne scheinen und die dunklen Regenwolken vertreiben. Dann nämlich startet die diesjährige Teckboten-Radlertour zum 27. Dorffest nach Hepsisau. Sie, liebe Leserinnen und Leser, sind doch sicher wieder mit von der Partie. Die Route, die vom Teckboten-Druckhaus in der Bohnau über Nabern und Bissingen ins idyllische Hepsisau führt, ist stark familientauglich, also eine Ausfahrt für Jung und Alt.

Anzeige

Natürlich gibt es auch diesmal wieder tolle Preise zu gewinnen. Der erste Preis ist ein superschickes Mountainbike, gestiftet von dem Weilheimer Zweirad-Spezialisten, der Firma Heilenmann. Weitere Preise kommen von Radsport Knödler, Bissingen, und dem G & O Druck Media Verlag.

Gestartet wird an besagtem Sonntag, 4. September, vor dem Teckboten-Druckhaus in der Bohnau, wobei das Startfenster von 9.20 bis 11.30 Uhr geöffnet sein wird. Hier gibt es auch die Teilnehmerkärtchen. Ausgefüllt und am Zielstand des Teckboten in Hepsisau abgegeben, versprechen sie bei ein wenig Glück einen der 50 Gewinne.

Trotz ihres dicht gedrängten Terminkalenders stehen einmal mehr die Bereitschaften des Roten Kreuzes an Start und Ziel parat, um den Radfahrern den Puls zu messen.

Radlerinnen und Radler aus dem Lenninger Tal, Owen und Dettingen bietet der Quereinstieg an der alten Weilheimer Straße zwischen Bissingen und der Limburg eine gute Möglichkeit, bei der diesjährigen Teckboten-Radlertour mitzudräbbeln. Außerdem stehen die grünen Freunde von der Fahrradtruppe parat und verteilen Radpässe.

Deshalb den 4. September schon jetzt ganz dick im Ferienkalender angestrichen, die Stahlrösser poliert und die Ketten geölt, denn in 14 Tagen heißt es "Auf die Räder, wir fahren nach Hepsisau".

tb/Archivfoto