Lokales

Wiedereröffnung der Sammlung Domnick

NÜRTINGEN Am kommenden Sonntag, 23. April, findet um 11 Uhr eine Matinee zur Wiedereröffnung des generalsanierten Hauses Domnick in Nürtingen statt. Der junge frnzösische Pianist Raoul Jehl, Absolvent der Hochschule des Saarlandes für Musik und Theater in der Klasse von Yukiko Sugawara-Lachenmann und derzeit selbst Lehrer für Klavier am Konservatorium von Vitry le Francois (Champagne) tätig, wird die Besucher zu einem "Spaziergang" in die neue Musik abholen: von Schönberg über Lachenmann bis zu Zeynep Gedizlioglu, einer türkischen Komponistin seiner, Raoul Jehls, Generation. Folgende Stücke stehen auf dem Programm: Arnold Schönberg: Drei Klavierstücke op. 11 (1909), Helmut Lachenmann: Ein Kinderspiel (1980), Marc André: Contrapunctus (1999) sowie Zeynep Gedizlioglu: Pentagramme (2003).

Anzeige

Karten gibt es unter Telefon 0 70 22 / 9 46 41 50, Fax 0 70 22 / 9 46 41 12.