Lokales

Wiesensteiger Talent in erweiterter Weltspitze

PREDAZZO Der für den SC Wiesensteig aktive Skispringer Christian Ulmer hat beim Wettkampf im italienischen Predazzo das bislang beste Ergebnis seiner Karriere eingefahren: Der 21-Jährige war auf Platz 15 hinter Martin Schmitt zweitbester Deutscher. Nach dem 27. Platz beim Auftaktwettberwerb in Hinterzarten, schaffte er beim zweiten Weltcup-Sommerspringen in Predazzo in Abwesenheit der Finnen und Norweger den Sprung in die erweiterte Weltspitze. Mit 123,5 Metern war Ulmer nach dem ersten Durchgang als bester Deutscher auf Rang elf sogar zwei Plätze vor Martin Schmitt. Nach 121 Metern im zweiten Durchgang landete das Skisprungtalent aus Wiesensteig schließlich auf Rang 15.

Anzeige

Christian Ulmer trainiert zusammen mit Martin Schmitt in Freiburg unter Stützpunkttrainer Stefan Horngacher, einst selbst ein Weltklasse-Springer.

nwz