Lokales

Wilde Spurwechsel nach "Schwächeanfall"

NEUHAUSEN Ein 28-jähriger BMW-Fahrer aus Schwaikheim war auf der A 8 in Richtung München unterwegs, als er nach eigenen Angaben zirka zwei Kilometer vor der Anschlussstelle Esslingen einen Schwächeanfall erlitt.

Anzeige

Er wechselte mehrfach den Fahrstreifen, sodass nach Zeugenaussagen mehrere Fahrzeuge den BMW nicht überholen konnten. An der Ausfahrt wechselte er ohne zu blinken vom mittleren auf den rechten Fahrstreifen, um die Autobahn zu verlassen. Auf dem Verzögerungsstreifen fuhr er auf einen Mercedes 200, den eine 26-jährige Stuttgarterin steuerte. Der Mercedes prallte gegen eine Schutzplanke, drehte sich und kam auf dem Grünstreifen zum Stehen. Beide Fahrer wurden leicht verletzt. Der Schaden wird auf zirka 35 000 Euro geschätzt.

Wer durch den silbernen BMW gefährdet oder abgedrängt wurde, sollte sich mit dem Autobahnpolizeirevier Stuttgart, Telefon 07 11/68 69-0, in Verbindung setzen.

lp