Lokales

Wissenswertes über Kirchheims Mega-Baugrube

Über den neuesten Stand der Entwicklungen rund um die Tiefgarage Schweinemarkt informiert eine Baustellenführung am morgigen Samstag um 11 Uhr. Bürgermeister Riemer und die Architekten geben einen Überblick über die Baumaßnahmen und stellen die zukünftige Arbeit rund um die Baustelle vor.

KIRCHHEIM "Für die Stadtverwaltung ist es wichtig, die Öffentlichkeit am Entwicklungsprozess zu beteiligen und Möglichkeiten zu geben, Fragen rund um die Baustelle Schweinemarkt zu stellen. Besonders möchte ich die Teilnehmer der Bau-stellenbesichtigung über die einzelnen Bauabschnitte informieren", erläutert Bürgermeister Riemer die Inhalte der zweiten Baustellenbesichtigung. Die Führung soll fachliches Wissen vermitteln über die abgeschlossenen Verbauarbeiten und die inzwischen begonnenen Betonarbeiten. Darüber hinaus wird über die Bauzeiten und Bauabschnitte der Tiefgarage informiert.

Anzeige

Mit dem Projekt Tiefgarage Schweinemarkt sollen 360 Parkplätze im Stadtzentrum geschaffen werden und somit für die Einkaufsstadt Kirchheim geschäftsnahe Parkmöglichkeiten entstehen. Bereits im April fand eine Baustellenbesichtigung mit Oberbürgermeisterin Matt-Heidecker statt. Auf Grund der positiven Erfahrungen wird nun von Seiten der Stadtverwaltung und des Investors eine weitere Führung angeboten.

Die Besichtigung findet am Samstag, 2. Juli, auf der Bastion statt. Von dort aus hat man einen hervorragenden Überblick über die Baustelle. Treffpunkt ist um 11 Uhr, Anmeldung ist nicht erforderlich.

pm