Lokales

Wohnen in Kirchheim:Mehrgenerationenhaus

KIRCHHEIM Am Mittwoch, 6. Februar, um 19 Uhr treffen sich wie jeden ersten Mittwoch im Monat im Cafe Sammel-Tasse im Bürgerbüro, Alleenstraße 96 Interessenten, die über generationsübergreifende Wohnformen nachdenken, diskutieren und auch realisieren wollen.

Anzeige

"WoKi" steht für "Wohnen in Kirchheim" und will Menschen ansprechen, die mit ihrer Lebensplanung den Wunsch verbinden, zwar in ihren eigenen vier Wänden zu wohnen, aber sich in einem Gemeinschaftsraum mit Gleichgesinnten treffen können. In einem Mehrgenerationenhaus finden Familien mit Kindern, Männer und Frauen, Tiere und Klaviere Platz, um Gemeinsames zu bewegen.

pm