Lokales

Würdiges Zeichender Wertschätzung Zum ...

Würdiges Zeichender Wertschätzung

Anzeige

Zum Artikel "Aussendungsfeier für die Sternsinger vor dem Kirchheimer Rathaus Kinder sagen Ja zur Schöpfung", im Teckboten vom 29. Dezember:

Von der Aussendungsfeier der Sternsinger vor dem Kirchheimer Rathaus war ich beeindruckt. Die beiden Pfarrer und der Pastoralreferent verstanden es prächtig, die "jungen" Ehrenamtlichen auf ihre Aufgabe einzustimmen, für Not leidende Kinder Geld zu sammeln. Auch das Engagement der "alten" Ehrenamtlichen, die sich als Begleiter beziehungsweise Begleiterin zur Verfügung stellen, kann nicht hoch genug bewertet werden.

Ein Wermutstropfen allerdings ist für mich das Fehlen eines Vertreters der Kirchheimer Stadtverwaltung, obwohl die Veranstaltung, wie mir bekannt, seit Monaten terminiert war. Ein paar motivierende Worte aus berufenem Munde hätten sicherlich dem Ganzen gut getan und gezeigt, dass es sich hier nicht nur um eine kirchliche Sache handelt. Aus eigener langjähriger Erfahrung weiß ich, dass gerade bei der Sternsingeraktion Ökumene ganz groß geschrieben wird. Dies zu würdigen, wünsche ich mir für die Zukunft. Gerhard Heckel Tübinger Straße, Kirchheim

Unsere Leserbriefspalte wurde eingerichtet, um sachliche Lesermeinungen zu Veröffentlichungen in unserer Zeitung zu Wort kommen zu lassen. Die von der Redaktion festgesetzte Obergrenze für den Umfang eines Leserbriefs beträgt sechzig Druckzeilen.