Lokales

Würste, Wäschen und ein Schnäpsle für die gute Sache

Es ist toll, was sich unsere Leser, Vereine und Unternehmen alles einfallen lassen, um die Teckboten-Weihnachtsaktion 2004 zu unterstützen. "Gemeinsam für eine gute Sache" steigt das Spendenbarometer in vorweihnachtliche Höhe.

RICHARD UMSTADT

Anzeige

KIRCHHEIM Die Gelder der Weihnachtsaktion kommen auch in

O:STERN.TI_ diesem Jahr wieder drei sozialen Einrichtungen im Verbreitungsgebiet des Teckboten zugute: dem Verein "Gemeinsam statt einsam", der mit den Spenden den Bau einer Wohngruppe für demenzkranke Menschen vorantreiben will, dem Blinden- und Sehbehindertenverband, der blinden Menschen auch in Zukunft den Zugang zu Lokalnachrichten per Anrufbeantworter offenhalten möchte, und dem Projekt "Tandem" der Paulinenpflege, das Jugendliche im Arbeitsleben und in der Freizeit unterstützt.

Am kommenden Sonntag, 12. Dezember, geht's nicht nur um d i e Wurst, sondern um viele Würste: Und zwar verkauft die Metzgerei Dietz in der Kirchheimer Max-Eyth-Straße ihre feinen Roten und Thüringer-Grillwürste ab 11 Uhr. Die Dietz-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schaffen kostenlos. 50 Cent jeder verkauften Wurst kommt der Teckboten-Weihnachtsaktion zugute. Eine wahrlich delikate Angelegenheit.

Ebenfalls am Sonntag, 12. Dezember, sind in Lenningen einer langjährigen Tradition folgend wieder "weihnachtliche Klänge" auf dem Oberlenninger Marktplatz zu hören. Gesangverein Liederkranz, Musikverein und Schwäbischer Albverein haben sich entschlossen, die Spenden und Verkaufserlöse der diesjährigen Veranstaltung der Teckboten-Weihnachtsaktion zur Verfügung zu stellen. Ab 15 Uhr herrscht nämlich auf dem Marktplatz buntes Treiben. Die Bastelgruppe des Albvereins hat wieder verschiedene Handarbeiten gefertigt, die neben wärmenden Getränken und selbst gebackenem Stollen zum Verkauf angeboten werden. Für die kleinen Gäste hat sich der Nikolaus angekündigt. Die Herzen mit Advents- und Weihnachtsliedern erwärmen werden der Gesangverein Liederkranz und der Musikverein.

Vom Mittwoch, 15. Dezember, bis Freitag, 31. Dezember, drehen sich in der Waschanlage der SB-Tankstelle von Dietmar Hoyler in der Kirchheimer Hindenburgstraße sämtliche Bürsten nur für die Teckboten-Weihnachtsaktion. Pro Autowäsche bezahlt der weihnachtlich gestimmte Besitzer der Blechkarosse gerade mal vier Euro an Stelle von 4,60 Euro. Der gesamte Erlös der Autowaschaktion fließt in den Spendentopf der Weihnachtsaktion, die Dietmar Hoyler bereits seit vielen Jahren treu unterstützt. Dafür ein herzliches Dankeschön.

Für eine Spende in Höhe von 150 Euro bedanken wir uns bei Willi Waimer aus Bissingen, der im Rahmen der Bissinger Hobbykünstlerausstellung zwei Tage lang seine selbst gebrannten vorzüglichen Destillate und Liköre verkaufte. Auch die Bissinger Hobbykünstler wollten da nicht abseits stehen und spendeten 120 Euro für die gute Sache. Macht summa summarum 270 Euro.

256 Euro hat Hans Höger aus Kirchheim gespendet. Dr. Harald Fritz und Sibylle Berger, Kirchheim, haben 250 Euro gespendet.

150 Euro haben Dorothea und Willi Kamphausen, Kirchheim, der Teckboten-Weihnachtsaktion zukommen lassen.

100 Euro haben gespendet: Eva Pfennig, Dr. Klaus Mehmke, Dr. med. Gudrun Marb, Walter Neumann, Liselotte und Alfred Most, Hermann Reinert, Kirchheim

50 Euro haben gespendet: Werner Gienger, Gertraud und Peter Klopiec, Rosa Mayer, Dr. Gertraud Löffler, Josef Lennert, Monika Pietschmann, Robert Wolf, Alice und Otto Greipel, Almut und Sepp Laub, Josef Oppl, Dieter Kuhn, Dr. med. Ute Klapp-Weitbrecht, Kiedaisch, Kirchheim, Sabine und Joachim Eberlein, Dettingen, Walter Werner, Bissingen, Dr. Uschi Eid, Nürtingen, Eugen Rein, Neidlingen, Heinz Sommerluksch, Owen, Peter Just, Schlierbach, Hans Kronester, Lenningen.

40 Euro hat gespendet: Rainer Stephan, Holzmaden.

30 Euro haben gespendet: Dr. Heinz Etzel, Anna Gollmer, Marie Maier, Hans Miller, Veronika Stauch, Gertrud Stolle, Franz Josef Würzer, Kirchheim, Margarete Hauschild, Frida Kauderer, Weilheim.

25 Euro haben gespendet: Margot und Ulrich Gneiting, Dorothea Lage, Rosa Schweiß, Adelheid Wilhelm, Kirchheim, Heinz Blankenhorn, Schlierbach, Dietmar Weller, Dettingen, Waltraud und Michael Mayer, Lenningen.

20 Euro haben gespendet: Irma Ebinger, Sieglinde Gmelin, Gertraud Kerner, Käthe Kohlgruber, Herbert Meissner, Horst Neitzel, Helga Ortlieb, Fritz Werner Reinöhl, Brigitte Röhm, Fritz Schmid, Anna Schuppler, Erika Strauss, Margarete Strehober, Kirchheim, Pauline Gölz, Bissingen, Kurt Euchner, Dettingen, Gertrud Rabel, Owen, Kurt Ehni, Helmut Jaser, Rosemarie und Eduard Sailer, Lenningen, Elvira Bock-Reuß, Frickenhausen.

15 Euro haben gespendet: Familie Zimmermann, Kirchheim, Frieda Braun, Holzmaden, und Erwin Ehni, Lenningen.

10 Euro haben gespendet: Emilia Bischof, Irma Härtl, Walter Mischkowski, Siegfried Müller, Amalie und Arnold Radke, Erika und Richard Simon, Hans-Werner Stolz, Kirchheim, Richard Neubauer, Familie Oberlander, Owen, Margarete Heth, Weilheim, Gertrud Fischer, Neidlingen, Erich Loser, Lenningen, Hermann Schurr, Schlierbach.

Ein herzliches Dankeschön allen hier aufgeführten Spendern sowie denjenigen, die nicht genannt werden wollten.

Kreissparkasse 48 333 344 (BLZ 611 500 20) Volksbank 30 4777 005 (BLZ 612 901 20) Deutsche Bank 0700 500 00 (BLZ 611 700 76) Landesbank BW 8 642 202 (BLZ 600 501 01) Commerzbank 9 100 009 00 (BLZ 611 400 71)