Lokales

Zahlreiche Aktionen

Das Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen in Beuren hat während der Pfingstferien einschließlich Pfingstmontag und Fronleichnam geöffnet.

BEUREN Um und in den traditionsreichen alten Wohn- und Wirtschaftsgebäuden gibt es viel über das Leben vergangener Tage zu erfahren, dazu jede Menge Programm. Die neue Jahresausstellung "Wir sind aus dem Häuschen 10 Jahre Freilichtmuseum Beuren" ist gerade eröffnet und lädt zum detaillierten Rückblick auf den Auf- und Ausbau aber auch zum Ausblick in die künftige Entwicklung des Museums ein. An den Sonn- und Feiertagen kann eingekauft werden wie zu Omas und Opas Zeiten. Mitglieder des Fördervereins betreiben einen originalgetreu wieder aufgebauten Kolonialwarenladen mit nostalgischen Kurzwaren und Spezialitäten aus der Region.

Anzeige

Immer samstags um 15 Uhr findet eine öffentliche Führung durchs Museum für Einzelpersonen und Familien statt. Gruppen können gesonderte Führungstermine vereinbaren. Zum Programm gehören am Mittwoch, 18. Mai, ein Infotag über die Flachsverarbeitung, am Donnerstag, 19. Mai, ein Backtag, am Sonntag, 22. Mai, ein Märchennachmittag, am Mittwoch, 25. Mai, als Mitmachaktion ein Waschtag und an Fronleichnam, Donnerstag, 26. Mai, eine Vorführung zum Spinnhandwerk.

Die Pfingstferien klingen aus am Sonntag, 29. Mai, mit einer Märchenlesung der Märchenautorin Sigrid Früh. Das Freilichtmuseum in Beuren zeigt ländliche Geschichte von Schwäbischer Alb und Mittlerem Neckarraum.

Museum und Museumsgaststätte mit Gartenwirtschaft sind täglich außer montags, auch an Sonn- und Feiertagen, von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Weitere Informationen www.freilichtmuseum-beuren.de, Telefon: 0 70 25/9 11 90-90, Fax 0 70 25/9 11 90-10.

pm