Lokales

Zimmerbrand glimpflich verlaufen

WENDLINGEN Glimpflich verlief ein Zimmerbrand am frühen Dienstagmorgen in Wendlingen in der Christophstraße.

Anzeige

Ein 19-Jähriger war in einer Vierzimmerwohnung vor dem Fernseher eingeschlafen und stellte gegen 4 Uhr Rauch fest. Als er nachschaute stellte er fest, dass aus einem Zimmer starker Rauch quoll. Daraufhin verließ er sofort die Wohnung und verständigte die Mitbewohner des Mehrfamilienhauses. Noch vor dem Eintreffen der Wendlinger Feuerwehr hatten alle Personen das Gebäude verlassen. Die Wehrmänner stellten nur wenig später fest, dass in dem betroffenen Zimmer ein Sofa schwelte. Zu einem offenen Feuer war es glücklicherweise nicht gekommen.

Die Ermittlungen nach der Ursache des Schwelbrandes wurden aufgenommen und dauern an. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 12 000 Euro. Die Feuerwehr war mit 19 Mann und drei Fahrzeugen vor Ort.

lp