Lokales

Zu Besuch auf Schloss Ehrenfels

Zum Tag des offenen Denkmals öffnete Freiherr Roland von Saint Andre sein Schloss Ehrenfels für interessierte Besucher. Die Regionalgruppe Kirchheim des Schwäbischen Heimatbundes kam in den Genuss einer Besichtigung.

KIRCHHEIM Zwischen Hayingen und Zwiefalten an der Einmündung des Werfentales liegt auf einer breiten Hangterrasse das Schloss. Nahe von Ehrenfels lag vermutlich die Ortschaft Wymbhaim 1429. Um 1430 bestanden noch zwei Höfe, aus denen dann ein Maierhof hervorging. An seiner Stelle liegt heute das Schloss. 1735 bis 1740 ließ Abt Augustin Stegmüller aus Zwiefalten Neuehrenfels als Sommerresidenz erbauen, 1744 bis 1765 wurde Ehrenfels fertiggestellt. Im Jahre 1803 wurde es Eigentum des Herzogs Friedrich II von Württemberg. Im Juli 1803 schenkte Kurfürst Friedrich seinem Staatsminister Philipp Christian Friedrich von Normann für besondere Verdienste Schloss Ehrenfels.

Anzeige

Heute ist Schloss Ehrenfels im Besitz von Freiherr Roland von Saint Andre. Das Schloss ist als Vierflügelanlage erbaut. Die Tochter des Hauses führte die Besucher des Heimatbundes in die Schlosskapelle, die einen Blick erlaubt auf den herrlichen Park mit einem wunderschönen Brunnen als Mittelpunkt. Sie zeigte ihnen die Wohnräume, alle weiß und braun gehalten mit Wappe, Gemälden, bemalten Butzen-Scheiben, die eine gemütliche Atmosphäre ausstrahlen. Ein Architekt führte in die Kellerräume. Da das Kloster Zwiefalten keinen eigenen Keller hat, weil es auf Pfählen erbaut ist, wurden die Kellerräume von Schloss Ehrenfels vom Kloster Zwiefalten genutzt. Das sind Kellerräume, so lang und breit wie der Schlosshauptbau, dreischiffig wie eine Basilika. Nach dem Krieg nützte viele Jahre die Weinfirma Benz diesen Keller für die Lagerung ihrer Weine. In einem Teil der ehemaligen Stallungen wurde aus Anlass dieses Tages Kulinarisches geboten.

Die Kirchheimer machten sich auf den Weg zur Wimsener Höhle, der Friedrichshöhle, weiter der reizvollen Zwiefalter Ach entlang zur Barockabtei Zwiefalten ein herrlicher Abschluss dieses Septembersonntags.

pm