Lokales

Zug fährt auf Auto: Keine Verletzten

LENNINGEN Glück im Unglück hatte am Samstagmittag eine 63-jährige Chryslerfahrerin aus Lenningen. Sie hatte im Ortsteil Brucken ihr Fahrzeug auf einem Parkplatz im Bahnweg geparkt. Als sie rückwärts auf die B 465, die Kirchheimer Straße einfuhr, kam sie auf die Gleise der Regionalbahn zwischen Kirchheim und Lenningen, die durch Brucken führt. Im Rückspiegel bemerkte sie noch, dass die Halbschranken geschlossen waren und ein Zug nahen müsste. Der 49-jährige Lokführer der Regionalbahn sah den Pkw auf den Schienen stehen und leitete sofort eine Gefahrbremsung ein. Da es der Frau nicht mehr rechtzeitig gelang loszufahren, kam es zur Kollision, wobei das Auto zur Seite geschoben wurde. Die Bahn kam nach dem Übergang zum Stehen. Die Frau und die Insassen im Zug wurden glücklicherweise nicht verletzt, es entstand Schaden von zirka 13 000 Euro.

Anzeige

lp