Lokales

Zum Glück Schutzhelm getragen

BOLL Dank seines Schutzhelmes, wurde bei einem Unfall auf der Dürnauer Straße, ein 34-jähriger Rennradfahrer nur leicht verletzt.

Anzeige

Eine 18-jährige Fahranfängerin wollte von der Dürnauer Straße nach links in die Nebenstraße Im Winkel abbiegen und hat dabei den entgegenkommenden Radler übersehen. Der 34-jährige, der auf der abschüssigen Straße unterwegs war, prallte nahezu ungebremst auf den Fiat der jungen Frau und kam vor einer Stützmauer zum Liegen. Die Schale des Schutzhelms war an zwei Stellen gebrochen und bewahrte so den Radler vor schwersten Kopfverletzungen.

Der Schaden am Fiat beläuft sich auf 800 Euro, der Schaden am Rennrad auf 1000 Euro.

lp