Lokales

Zusätzliche Lehrstelle

Die Stadt Kirchheim und der Landkreis Esslingen bieten gemeinsam einen zusätzlichen Ausbildungsplatz im Bereich "Medien- und Informationsdienste der Fachrichtung Bibliothek" an.

KIRCHHEIM Dieser Ausbildungsverbund bedeutet, dass die betriebliche Ausbildung im Wechsel bei der Schulbibliothek der Jakob-Friedrich-Schöllkopf-Schule und der Stadtbücherei erfolgt. Die Leiter der beiden Büchereien stellen hierzu einen gemeinsamen Ausbildungsplan auf.

Anzeige

Zweiter AnlaufWährend der Landkreis mit einem solchen Ausbildungsverbund "Neuland" betritt, beteiligt sich die Stadt Kirchheim bereits zum zweiten Mal an einem solchen Projekt. Unter dem Begriff KIA (Kirchheimer Initiative zur Ausbildungsförderung) bildet die Stadt bereits seit Herbst letzten Jahres zusammen mit dem Ingenieurbüro Metzger eine Bauzeichnerin aus. Neu an dem jetzigen Ausbildungsverbund ist, dass dieses Mal zwei öffentliche Träger einen gemeinsame Ausbildung anbieten.

Die Vorteile eines Ausbildungsverbundes liegen für die Stadt und den Landkreis auf der Hand: Durch den Ausbildungsverbund teilen sich die beiden Träger die Ausbildungskosten.

Einblick gewinnenDadurch können auch in Zeiten knapper Kassen zusätzliche Ausbildungsplätze angeboten werden. Und für die Auszubildenden ergeben sich durch die gemeinsame Ausbildung bei unterschiedlichen Trägern Einblicke in verschiedene Arbeitswelten. Die dadurch gewonnenen Erfahrungen bereiten die Auszubildenden optimal auf das spätere Berufsleben vor und eröffnen ihnen so nach der Ausbildung beste Startchancen in die Berufswelt.

"Wünschenswert ist, wenn weitere Ausbildungsverbünde entstehen würden", macht Oberbürgermeisterin Angelika Matt-Heidecker die Zielsetzung deutlich. Die Stadt Kirchheim stehe dieser Form der Ausbildung positiv gegenüber und sei bereit, zusammen mit Partnern aus der Wirtschaft einen weiteren Ausbildungsverbund umzusetzen.

Auch für zwischenbetriebliche Ausbildungsverbünde gebe es zahlreiche Nutzenfaktoren, zumal das Land diesen Ansatz auch finanziell fördere.

pm