Lokales

Zwei Auffahrunfälle auf Verzögerungsspur

NEUHAUSEN Zwei leicht Verletzte und 13 000 Euro Sachschaden forderte ein Verkehrsunfall am Dienstagabend auf der Autobahn 8.

Anzeige

Ein 28-jähriger VW Golf-Lenker, der in Richtung München unterwegs war und an der Anschlussstelle Esslingen die Autobahn verlassen wollte, bemerkte zu spät, dass der Verkehr auf der Verzögerungsspur zum Erliegen gekommen war. Zu hohe Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn führte dazu, dass er ins Heck eines bereits stehenden Seat krachte. Die Aufprallwucht war so groß, dass der Wagen der 21-jährigen Frau noch auf einen davor wartenden Mercedes aufgeschoben wurde. Sowohl der Mercedes-Lenker als auch die 21-Jährige im Seat wurden verletzt.

Keine zehn Minuten später krachte es 300 Meter vor der ersten Unfallstelle erneut: Ein 36-jähriger Audi-Fahrer, der den sich anbahnenden Stau ebenfalls zu spät bemerkte, war auf den BMW einer 49-jährigen Autofahrerin aufgefahren. Verletzte waren bei dieser Kollision nicht zu beklagen.

lp