Lokales

Zwei Punkte gegen den Abstieg gesichert

ESSLINGEN Die Kirchheimer Handballer sicherten sich gegen den TV Reichenbach mit 26:22 (10:9) zwei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt in der Bezirksliga. In einer begeisternden Partie zeigte der VfL ein anderes Gesicht als zuletzt. "Über den Kampf zum Spiel" diese Devise hatte Kirchheims Coach Marc Eisenmann ausgegeben. Es dauerte bis zur 12. Minute, ehe die Kirchheimer Torfabrik auf Touren kam. Es folgten fünf Treffer innerhalb von sechs Minuten. Besonders schön anzusehen waren die Anspiele an den Kreis. Nur die Chancenauswertung ließ zu wünschen übrig. Dies nutzten die Gäste aus und gestalteten die Partie bis zur Halbzeit völlig offen.

Anzeige

Nach Wiederanpfiff legten die Kirchheimer ihren zweiten Zwischenspurt ein, von dem sich die Reichenbacher nicht mehr erholten. Nach dem 16:10 (38.) durch den stark spielenden Florian Simon ergaben sich die Gäste in ihr Schicksal.

eska

VfL Kirchheim:

Rosenäcker, Härterich Pradler (1), Latzel (5), Schulenburg (7/3), Schorr, Simon (5), Weber (2), Richter (4/1), Schmid, Karschin, Keller (2).