Lokales

Zwei Siege zum Auftakt für U20

KIRCHHEIM Am ersten Spieltag der U20-Landesliga der Frauen hat der TSV Jesingen mit zwei Siegen eine positive Bilanz erreicht. Gegen den VfL Herrenberg (46:28) und die TG Donzdorf (46:21) gab es deutliche Siege. Dadurch steht die Mannschaft von Trainer Frank Rödel punktgleich mit dem SV Böblingen auf Platz eins der Vierertabelle.

Anzeige

Dank guter Reboundarbeit konnte gegen Donzdorf zur Halbzeit eine 18:13-Führung erreicht werden. Nach der Pause kamen die Jesingerinnen immer mehr in Fahrt und zogen auf 32:15 davon. Da nun Donzdorf versuchte, die Angriffe über die Flügel abzudecken, gab es immer wieder Gelegenheit durch die Mitte zum Korberfolg zukommen. Das Spiel endete mit 46:21 für Jesingen.

Das Spiel gegen Herrenberg begann einseitig (8:0). Die konsequente Deckungsarbeit der Gastgeber zahlte sich aus. Eine tadellose Abwehrarbeit brachte zur Halbzeit eine 20:0-Führung für Jesingen. In der zweiten Hälfte ließ der TSV etwas nach, die Gäste gewannen zwar den Spielanschnitt mit 28:26, am Jesinger Sieg war jedoch nicht mehr zu rütteln.

fjr

TSV Jesingen:

Ramona Attinger (9/6), Karin Bardens (6/4), Jenny Bopp (-/6) Katrin Rall (14/10), Lisa Reichmuth (5/8), Parmjit Singh (8/6) und Sina Staib (4/6).