Lokales

Zweitliga-Debütfür Heiko Zapf

Mit seinem ersten Einsatz im Dress des TTC Frickenhausen II ist Tischtennis-Talent Heiko Zapf (15) zum jüngsten Zweitligaspieler der vergangenen Jahre avanciert.

FRICKENHAUSEN Zwar ging das Debüt des Youngsters in der Partei des TTC gegen Plüderhausen standesgemäßt verloren (Heiko spielte gegen den Vizeeuropameister im Doppel und Mixed des Jahres 2000, Ilija Lupulesku), doch was überwog, waren Freude und Stolz.

Anzeige

Zu Recht: Über fünf Wochen lang trainierte der Gymnasiast aus Oberlenningen in den Sommerferein bis zu sechsmal wöchentlich, teilweise sogar zusätzlich abends. Dieser ganze Aufwand dient gleichzeitig der Vorbereitung auf das Top-48-Ranglistenturnier, für das der DTTB Zapf nominiert hat. Nach seinem Wechsel von den U 15 zu den U 18 eine echte Bewährungsprobe auf nationaler Ebene für den ambitionierten 15-Jährigen.

pet