Fussball Landesliga

In Weilheim rollt wieder der Ball

Fußball Der Tabellenletzte der Landesliga absolviert heute das erste Training der Vorbereitung auf die restliche Rückrunde.

„Es muss allen passen“: TSVW-Coach Geiger weiß um die Schwere der Mission Klassenerhalt. Foto: Markus Brändli
„Es muss allen passen“: TSVW-Coach Geiger weiß um die Schwere der Mission Klassenerhalt. Foto: Markus Brändli

Weilheim. Für die Landesligakicker des TSV Weilheim beginnt am heutigen Montag der Start in die „Mission impossible“: Mit der ersten Trainingseinheit in Vorbereitung auf die restliche Rückrunde starten die Limburgstädter das Unternehmen Klassenerhalt. Aussichtslos ist die Ausgangslage nicht. Sollte kein Verein aus der Verbandsliga in die Landesliga, Staffel 2 absteigen, würde dort der 13. Tabellenplatz zur Relegation berechtigen. Der Abstand der Weilheimer beträgt sieben Punkte.

Anzeige

Die Schwere der Aufgabe ist den Verantwortlichen bewusst. „Es muss alles passen, und wir brauchen das Quäntchen Glück“, sagt TSVW-Coach Benjamin Geiger, der in den restlichen 14 Partien bis Saisonende keine Experimente machen will: „Wir werden bis zum Ende der Saison ein Spielsystem durchziehen.“

Ihr erstes Testspiel bestreiten die Weilheimer bereits am kommenden Samstag, wenn der TSV Jesingen im Lindachstadion gastiert. Das Duell mit dem A-Ligisten bildet den Auftakt zu einer Serie von Vergleichen, von denen sich die Weilheimer viel versprechen. „Wir haben bewusst Testspielgegner gesucht, die uns in der Vorbereitung weiterbringen“, betont Geiger. Zum richtigen Härtetest kommt es am 12. Februar beim Verbandsligisten FC Heiningen.

Den letzten Feinschliff holen sich die Weilheimer eine Woche vor dem Punktspielstart beim Ligakontrahenten TSV Weilimdorf. Die Partie am 23. Februar kam nur zustande, weil sich beide Teams in dieser Saison schon zweimal gegenüberstanden und deshalb nicht mehr auf Pflichtspielebene aufeinandertreffen. Geiger: „Es ist ganz wichtig, sich kurz vor dem Punktspielstart noch mit einem Landesligisten zu messen.“kdl

Weilheimer Testspiele

26. Januar: TSV Jesingen (H) 2. Februar: FTSV Kuchen (H) 6. Februar: SGM T/T Göppingen (A) 12. Februar: FC Heiningen (A) 16. Februar: TV Neidlingen (H) 19. Februar: VfL Kirchheim (A) 23. Februar: TSV Weilimdorf (A)