Fussball

Notzinger greifen nach „Teck-Krone“

Fußball Der TSVN will das beste der vier Teckteams in der Staffel 5 werden, muss dafür morgen in Nürtingen punkten.

Notzingen. Im Titelrennen der Fußball-Kreisliga B5 mischt keines der vier Teckteams mit, aber der Kampf um die beste Platzierung dieses Quartetts bietet den Mannschaften auf der Saisonzielgeraden offenbar noch Motivation genug. Die besten Karten hat dabei der TSV Notzingen II, der als Tabellenzehnter acht Punkte Vorsprung auf den TSV Oberlenningen II hat. Am Sonntag geht‘s für die Notzinger zum punktgleichen FV 09 Nürtingen II „zu einem Spiel auf Augenhöhe“, wie TSVN-Coach Peter Müller hofft. „Die erste Mannschaft wird 14 oder 15 Spieler brauchen, mal sehen, was für uns noch übrig bleibt. Insgesamt hätten wir in dieser Saison allerdings schon deutlich mehr Punkte haben können, deswegen müssen wir alles probieren, um das Konto noch etwas aufzustocken“, fordert Müller.

Der TSV Oberlenningen II steht morgen vor einer hohen Hürde. Die Mannschaft von Matthias Feller muss gegen Spitzenreiter TSV Linsenhofen ran. Auch Schlusslicht SG Ohmden/Holzmaden II wird es im Heimspiel gegen Aufstiegsfavorit VfB Neuffen kaum gelingen, etwas Zählbares zu behalten.kls


Anzeige