Fussball

TSVW-Frauen verabschieden sich mit Sieg

Fußball Im letzten Spiel der Hinrunde gewinnen die Wendlingerinnen in der Landesliga mit 3:0 gegen den FV Löchgau II.

Wendlingen. Die Landesliga-Kickerinnen des TSV Wendlingen haben einen erfolgreichen Jahresabschluss hingelegt. Im letzten Hinrundenspiel bezwangen die Wendlingerinnen vor rund 70 Zuschauern im Ötlinger Rübholz den FV Löchgau II mit 3:0 und überwintern damit als Tabellenfünfte. Bevor es soweit ist, werden die SGM-Frauenteams am kommenden Samstag, 1. Dezember, ab 9 Uhr vor Sport Räpple in Wendlingen wieder selbst gebackene Weihnachtskekse verkaufen.

Krampf statt Kampf

Zu Beginn hatten sich die Lauterstädterinnen schwergetan, konnten sich ihre erste Chance erst in der 18. Minute erarbeiten. Nach einem Eckball von Melanie Schöffmann köpfte Lisa Wager den Ball an die Latte. Zwei Minuten später legte Hanna Schmidt den Ball auf Melanie Schöffmann ab, deren Schuss aber von Löchgaus Torhüterin Carolin Fischer pariert wurde. Danach bot sich den Zuschauern ein verkrampftes Spiel ohne Großchancen auf beiden Seiten. Kurz vor der Halbzeit ergab sich nach einem Foul an Lisa Wager im Sechzehner noch einmal die Chance zum Tor. Der Elfmeter von Franziska Richter wurde jedoch von Fischer gehalten.

Nach dem Seitenwechsel starteten die Wendlingerinnen nach einem Weckruf des Trainers deutlich besser ins Spiel. Bereits in der ersten Minute der zweiten Halbzeit steckte Laura Gerlinger den Ball durch die Lücke auf Melanie Faßbender, die jedoch an der starken Keeperin Fischer scheiterte. In der 50. Minute wurde Laura Gerlinger von Hanna Schmidt geschickt, legte den Ball aber knapp am Tor vorbei.

In der 63. Minute die ersehnte Erlösung für die Gastgeberinnen. Laura Gerlinger legte den Ball im Sechzehner quer auf Nina Streicher, die den Ball über die Torhüterin hinweg im langen Eck versenkte. Nach diesem Treffer versuchten die Gäste, den Ausgleich zu erzielen und eröffneten den Lauterstädterinnen viele Kontermöglichkeiten. In der 65. Minute nutzte Jenny Schmid die Lücke in der Verteidigung und schickte Alina Witzler, die alleine auf die Torhüterin zulief und den Ball links an dieser vorbeilegte. In der 80. Minute war es erneut Laura Gerlinger, die den Ball quer auf Janina Sanzi legte, die den Treffer zum 3:0-Endstand erzielte.lw/ust

Spielstenogramm

TSV Wendlingen: Kurutz - Schmid, Brüning, Richter, Schöne - Maier (56. Witzler), Schmidt, Schöffmann, Faßbender (56. Streicher) - Gerlinger, Wager (82. Sanzi)

FV Löchgau II: Fischer, Lippott, Mühleck, Werner, Hahn, Weng, Sorg (76. Blessing), Schick, Kurzenberger, Fritsche, Lehmann

Tore: 1:0 (63.) Streicher, 2:0 (65.) Witzler, 3:0 (80.) Sanzi

Gelbe Karten: Kurzenberger

Schiedsrichter: Nick Hagen Aschauer (Neckartailfingen)

Zuschauer: 70

Anzeige