Handball Bezirksliga

SG-Frauen warten weiter auf ersten Sieg

Handball Gegen den TB Neuffen II verlieren die Lenningerinnen auch ihr zweites Spiel der Bezirksligasaison.

Lenningen. Die Bezirksliga-Handballerinnen der SG Lenningen bleiben nach der 19:24-Niederlage in heimischer Halle gegen den TB Neuffen II weiterhin sieglos. Sowohl in der Offensive als auch der Defensive zeigten sich Defizite, die es unter der Woche zu analysieren und beheben gilt, um am kommenden Sonntag beim Spiel in Neuhausen (17 Uhr) Zählbares einzufahren.

Anzeige

Der erste Treffer der Partie ließ bis zur fünften Minute auf sich warten - vor allem in der Anfangsphase war das Duell von den Abwehrreihen geprägt. Lenningen war zwar immer eine Nasenspitze voraus, schaffte es jedoch nicht, dies tatsächlich in mehr Tore umzusetzen. Mit einem 10:8-Vorsprung gingen die SG-Damen in die Halbzeitpause.

Innerhalb von nur wenigen Minuten glich der TBN nach dem Seitenwechsel aus. Begünstigt durch einige Passfehler im Angriff luden die Lenningerinnen den Gegner förmlich zum Kontern ein. Nach einem 17:17 (45.) ließen sich die Lenningerinnen schließlich das Heft aus der Hand nehmen. Vor allem Neuffens Binder und Zeller, gemeinsam für insgesamt 15 Tore verantwortlich, waren oft zu schnell für die SG. Umgekehrt gab es in der Offensive kaum mehr ein Durchkommen, sodass Susanne Kazmaier bereits in der 53. Minute das letzte Tor für die Lenninger Farben erzielte (19:21). „In der Abwehr waren wir heute oft einen Schritt zu langsam“, konstatierte eine enttäuschte SG-Trainerin Nicki Schmid nach der Partie.jaf

SG Lenningen: Susset, Turinsky - Bächtle, Gratz, Kazmaier (4), Klein, Maier (2), Ringels- pacher (3), A. Schmid (5/1), F. Schmid, Schur, Tegethoff (2), Wannenwetsch, Weber (3)

TB Neuffen II: Kenntner - Bauder, Binder (6/1), Feucht (2) Gähr, Geiß (1), Hochmuth, Lauser (3), Moll (1), Schwer, Wagner (1), Weiss (1), Zeller (9)