Lokalsport

15 Zentimeter Schnee: Oberligamatch des VfL fällt witterungsbedingt aus

Das Stadion an der Jesinger Allee gestern am späten Nachmittag: Schnee so weit das Auge reicht, an ein Fußballspiel ist nicht zu denken. Kein Wunder also, dass die für heute Abend (19.30 Uhr) anberaumte Oberligapartie zwischen dem VfL und dem FV Illertissen abgesagt wurde. „Die Stadt hat die Plätze für unbespielbar erklärt“, teilte VfL-Geschäftsführer Walter Rau mit. „Es wird bis Freitagmittag noch schneien und die Temperaturen bringen kein Tauwetter, zumal der Rasenplatz schmierig ist und ramponiert werden würde.“ Ein Ausweichen auf den Kunstrasen ist nicht möglich: „Der verfügt über zu wenig Flutlicht und wäre bei diesen äußeren Rahmenbedingungen äußerst rutschig“, so Rau. Die Partie wird ins kommende Jahr verlegt – da auch das Pokal-Achtelfinale bei den Stuttgarter Kickers mittlerweile neu terminiert wurde (voraussichtlich 1. April), stehen dem VfL 2009 bereits einige Englische Wochen ins Haus. Zumal der Verein versucht, das Nachholspiel gegen Durlach am 20. Dezember ebenfalls noch ins neue Jahr zu verlegen. Die Entscheidung hierüber ist aber noch nicht gefallen. tb/Foto: Jörg Bächle

Anzeige