Lokalsport

2:1 Stumpe sei Dank

Der Bann ist gebrochen: Die SGEH hat im sechsten Anlauf ihr erstes Saisonspiel gewonnen. Dank eines Kopfballtores von Danell Stumpe in der 90. Minute besiegten die Älbler Aufsteiger TKSV Geislingen mit 2:1 (0:0).

ERKENBRECHTSWEILER Gegen-über den ersten fünf Partien, die allesamt verloren gingen, zeigten sich die Gastgeber stark verbessert. Die SGEH zeigte sofort, dass sie die drei Punkte einfahren wollten. Die erste negative Szene war jedoch eine Leistenzerrung von Serdar Dere in der siebten Minute, welcher ausgewechselt werden musste. Das war sogleich eine von drei verletzungsbedingten Auswechslungen der SGEH in der ersten Halbzeit.

Anzeige

Die erste gute Einschussmöglichkeit für den Tabellenzweiten hatte Rene Friedl mit einem Freistoß, welcher aber das Tor verfehlte. In der 28. Minute scheiterte Turgay Aydin am Pfosten des Gästegehäuses. Aydin war es auch, der in der 37. Minute die Führung auf dem Fuß hatte, jedoch knapp am Geislinger Tor vorbei schoss. Kurz vor der Pause scheiterte Timo Reinhofer mit einem Kopfball an Gästekeeper Halin. Torchancen für den schwachen Gegner waren in der ersten Halbzeit Fehlanzeige.

Die erste und mehr oder weniger einzige Chance für den Aufsteiger aus dem Eybachtal war ein Freistoß aus 18 Metern, welcher in der 47. Minute zum 0:1 einschlug. Eine Zeigerumdrehung später erzielten die Türken fast das 0:2, aber Yurtseven stand klar im Abseits. Jetzt war wieder der Gastgeber am Drücker und drängte auf den Ausgleich.

In der 57. Minute war es fast soweit, aber ein Kopfball von Spielertrainer Danell Stumpe landete über dem Tor. Der verdiente Ausgleich fiel in der 64. Minute, als Florian Laderer nach einem Eckball am schnellsten reagierte und sicher zum 1:1 abstaubte. Zwei Minuten später fast die Führung für die SGEH, aber Jens Gassner scheiterte aus kurzer Distanz, sein Schuss ging über das Tor. In der Schlussphase des kampfbetonten Spieles verfehlte ein Kopfball von Reinhofer wiederum nur knapp das Gästetor. In der 90. Minute war es dann soweit: Nach einem Freistoß von Aydin war Danell Stumpe mit dem Kopf zur Stelle und markierte den verdienten Siegestreffer für die Hausherren.

bmö

SGEH:

Sven Laderer Steffen Laderer, Nachtmann (30. Müller), Göpfrich, Friedl (46. Strobel) Florian Laderer, Gassner, Pereira, Dere (7. Reinhofer) Stumpe, Aydin.TKSV Geislingen:

Halin Görkem, Yilmaz, Metin Özdemir, Genca Demir, Hakin ( 88. Kobu), Taskin Özdemir, Tok Kütri, Yurtseven.Tore:

0:1 Demir (47.), 1:1 Florian Laderer (64.), 2:1 Stumpe (90.).Gelbe Karten:

Pereira Demir.Zuschauer:

150.Schiedsrichter:

Bailer (Dietenheim).