Lokalsport

ACC gewinnt trotz Schwäche in der Abwehr

Wendlingen. Nach einem schwachen Anfang hat der AC Catania in der Fußball-Bezirksliga das Spiel gegen den TV Unterboihingen noch drehen können und 4:3 (3:2) gewonnen. Nach einer schwachen Abwehr des ACC konnten die Gastgeber bereits in der siebten Minute nach einem harmlos wirkenden langen Ball mit 1:0 in Führung gehen. Catania konnte aber schon in der 15. Minute wieder zum 1:1 ausgleichen. Zwei Minuten später wäre die Mannschaft des AC Catania nach einer weiteren Unsicherheit der Abwehr fast wieder in Rückstand geraten. Danach konnte allerdings Neuzugang Marco Lezzi seine Schnelligkeit ausspielen. Er gab auf Roberto Forzano ab, der auf Daniele Attore verlängerte. Attore traf ohne Mühe zum 2:1.

Anzeige

Nur eine Minute später wiederum eine gute Aktion von Lezzi, der Michel Forzano anspielte. Sein Schuss konnte Torhüter Hasenöhr mit einer Glanzparade gerade noch über die Latte lenken. Nach gut einer halben Stunde traf Unterbohingen dann zum 2:2-Ausgleich, als wiederum die Abwehr des ACC nicht im Bilde war. Catania gab aber nicht auf und ging wieder durch Michel Forzano mit 3:2 in Führung. Kurz nach der Halbzeit gelang Catania durch einen Alleingang von Roberto Forzano die 4:2 Führung. In der 68. und 71. Minute hatten der AC Catania weitere Chancen. Eine Viertelstunde vor Schluss spielte Lezzi ins Zentrum auf den heranstürmenden Daniele Attore, der ohne Mühe das Tor traf, jedoch pfiff der Schiedsrichter Abseits. In der 85. Minute - nach einem Getümmel im Strafraum von Unterbohingen - schoss Attore noch einen Ball über die Latte. Mit dem Schlusspfiff verkürzte der TVU nach einem Freistoß von Daniel Gründel mit seinem Tor noch zum 3:4-Endstand.gf

TV Unterboihingen: Hasenohr – Wex, Bozdemir, A. Gründel, Krieg – D. Gründel, Zeller, Baumann, Frasch – Scheiben, Kerber.

AC Catania:Lawall (46. Knöll)– Beller, Galeota, Altinkaya (37. Bucek), Kammerer – Lezzi, Nasti, Rizzo, M. Forzano (83. Wongkaew) – R. Forzano, Attore.

Gelbe Karten: Baumann, Nasti, Rizzo.

Torfolge: 1:0 Frasch (7.), 1:1 M. Forzano (15.), 1:2 Attore (25.), 2:2 Kerber (33.), 2:3 M. Forzano (45.), 2:4 M. Lezzi (47.), 3:4 Gründel D. (90.).

Schiedsrichter: Daniele Grandi, Steinheim

Zuschauer: 80