Lokalsport

Achtungserfolg bei Jugend-DM

VfL-Turnerin Lory Fröchtling auf Platz acht bei deutschen Meisterschaften

Bei den deutschen Jugendmeisterschaften der Turner ist Lory Fröchtling vom VfL Kirchheim ein fast perfekter Wettkampf in der Altersklasse 15 gelungen, der ihr Platz acht einbrachte.

Wurde für ihren Kampfgeist belohnt: Lory Fröchtling. Foto: Enis Kostic
Wurde für ihren Kampfgeist belohnt: Lory Fröchtling. Foto: Enis Kostic

Traunreut. Eine gute Form bewies die Kirchheimerin bereits bei den baden-württembergischen Meisterschaften, bei denen sich Lory Fröchtling die notwendige Qualifikationspunktzahl für die DM gesichert hatte. Nur zehn Turnerinnen gelang dies in diesem Jahr in Deutschland in der Altersklasse 15.

Anzeige

Das Los entschied, dass die VfL-Vertreterin am Schwebebalken begann – ausgerechnet an dem Gerät, an dem sie sich erst vor Kurzem den kleinen Zeh gebrochen hatte. Sie biss die Zähne zusammen und konnte mit 10,90 Punkten zufrieden zum Bodenturnen wechseln. Dort setzte sie die Trainingsleistungen voll um und brachte die Akrobatik gut in den Stand. Nach 11,625 Punkten am Boden griff Fröchtling routiniert am Sprung an. Für den hohen gebückten Tsukahara vergab das Kampfgericht 12,70 Punkte. Weil ihr die Routine für die Stufenbarrenübung noch fehlt, da die schmerzenden Hände die unmittelbare Wettkampfvorbereitung eingeschränkt hatten, war die Anspannung groß. Mit bewundernswertem Kampfgeist zeigte die 15-Jährige ihr volles Programm (9,175 Punkte) mit der Riesenfelge mit Drehung und dem Vorwärtssalto zum Ende. Lohn für einen gelungenen Auftritt war der achte Platz.

Zwischenzeitlich zeichnete sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den Titel ab. Die amtierende baden-württembergische Meisterin und ehemalige Kirchheimer Bundesliga-Turnerin Antonia Alicke (TG Böckingen) kämpfte in Traunreut nicht nur um DM-Gold, sondern auch um die Teilnahme an den Olympischen Jugendspielen in China. Letztendlich wurde die Kölnerin Sarah Voss (51,775) deutsche Jugendmeisterin vor EM-Teilnehmerin Pauline Tratz (51,675) und Antonia Alicke (51,650), die aller Voraussicht nach jedoch das Ticket nach China erhalten wird.

Mit Nele Bauerfeld und Tamea Friedl waren auch die VfL-Bundesliga-Turnerinnen in den jüngeren Altersklassen der deutschen Meisterschaften am Start. Der 14. Platz bei den 14 Jahre alten Turnerinnen ging an Nele Bauerfeld, und Tamea Friedl (Altersklasse 13) aus Holzgerlingen wurde Siebte.mp