Lokalsport

A-Junioren thronen auf Platz eins

Fußball Die Kirchheimer U19-Kicker sichern sich die „Herbstmeisterschaft“ der Verbandsstaffel mit einem 4:0-Heimsieg.

Symbolbild: pixabay

Kirchheim. Die A-Jugend-Kicker des VfL Kirchheim sind Herbstmeister der Verbandsstaffel. Beim 4:0-Heimsieg über den Tabellenfünften SGV Freiberg II trafen Lasse Fröschle und Danjiel Djedovic jeweils doppelt.

Anzeige

Allerdings machten es die tief stehenden Gäste den Hausherren zunächst nicht leicht. Den Dosenöffner machte Lasse Fröschle, der nach elf Minuten fürs 1:0 sorgte. Nur sechs Minuten später erhöhte Danjiel Djedovic auf 2:0. Der SGV konzentrierte sich trotz des Rückstandes fast nur auf die Abwehrarbeit. Trotzdem klingelte es nach einer halben Stunde ein drittes Mal. Diesmal war es ein 28-Meter-Freistoß, mit dem Djedovic zum 3:0 traf. Erst jetzt verstärkten die Gäste ihre Offensivbemühungen, sodass VfL-Schlussmann Nick Bopp das eine oder andere Mal Gelegenheit bekam, sich zu präsentieren. Nach der Pause sorgten die Hausherren dann rasch für die Vorentscheidung. Mit seinem zweiten Treffer erhöhte Lasse Fröschle auf 4:0 und sorgte damit bereits nach 56 Minuten für den Endstand. Einen, den die Blauen noch deutlicher hätten gestalten können.

Kommenden Samstag wartet auf Tabellenführer Kirchheim zum Rückrundenstart und zum gleichzeitig letzten Spiel vor der Winterpause das Topduell der Liga. Ab 15 Uhr gastiert der Tabellenzweite TSG Hofherrnweiler-Unterrombach an der Jesinger Allee.pm

 

VfL Kirchheim: Nick, Flegel, Borchardt, Schlauer (71. Scheiber), Krasnic (46. Lekaj), Piskureck, Djedovic (56. Wanes), Fröschle (85. Kiyici), Mank, Fischer, Gawruschenko