Lokalsport

Auch Fuchs verletzt:VfL arg gebeutelt

Punktspielauftakt 2007 in Ravensburg und der Kader des Verbandsliga-Primus' VfL Kirchheim lichtet sich weiter. Nachdem neben den Langzeitverletzten nun auch Abwehrspieler Guido Fuchs verletzungsbedingt passen muss, gehen den Blauen zudem die Stürmer aus.

KIRCHHEIM Wenn am heutigen Samstag um 15 Uhr in Ravensburg der Anpfiff zum Unternehmen Verteidigung der Tabellenspitze erfolgt, muss der VfL dies mit dem letzten Rest seines Kaders schaffen. Neben den bekanntlich noch länger ausfallenden Archontis Siopidis und Andreas Mayer, bleiben auch Michael Heilemann und Marco Izzi, der wegen Achillessehnenproblemen Rekonvaleszent bleibt, sichere VfL-Ausfaller. Dazu gesellte sich nun auch noch der in der Vorbereitung stark agierende Guido Fuchs mit einer Leistenzerrung, sodass Coach Michael Rentschler erneut gezwungen ist, umzustellen. Große Fragezeichen stehen zudem noch hinter den Einsätzen der Stürmer Tiago Santos-Araujo (Trainingsrückstand) und Bedri Akdag (Adduktoren).

Anzeige

Somit bleiben nach Adam Riese nur noch drei gesunde Feldspieler für die Bank. Ob eine Anleihe aus den eigenen A-Junioren notwendig sein wird, wird sich erst kurzfristig entscheiden dunkle (Personal-) Wolken also über dem Platz an der Sonne. Doch VfL-Kapitän Mario Grimm bleibt angriffslustig und erhofft sich im Spiel bei den Oberschwaben eine Trotzreaktion: "Die Mannschaft weiß, worum es geht. Wir sind heiß und werden alles geben."

Auch auf die Unterstützung ihres sportlichen Leiters Norbert Krumm müssen die VfL-Cracks verzichten. Dieser hütet seit ein paar Tagen grippererkrankt das Bett. Für die Fahrt gen Bodensee wird wieder ein Bus eingesetzt. Abfahrt ist heute um 11 Uhr am VfL-Stadion.

wrMögliche VfL-Aufstellung:

Gühring - ?, Eisenhardt, Grimm, Er - A. Meha, Raspe, Kutscher, Polat, Isci - F. Meha.