Lokalsport

Auch Nachwuchs belegt Top-Ränge

Neben den Aktiven und der Jugend konnten sich auch die Schülerinnen und Schüler des Leichtathletikkreises Esslingen in der vergangenen Saison mit beachtlichen Ergebnissen an der Spitze der württembergischen Bestenliste eintragen, wie ein Blick in das Jahrbuch des Württembergischen Leichtathletikverbandes verrät.

ROLF BAYHA

Anzeige

KIRCHHEIM Am eindrucksvollsten gelang dies Michael Salzer von der TG Nürtingen und Olivia Herzog von der LG Leinfelden-Echterdingen (LGLE) mit je zwei Top-Einzel-Platzierungen. Während sich die A-Schülerin (W15) als sehr gute Mehrkämpferin zeigte und im Siebenkampf mit 3643 Punkten und mit 11,50 Sekunden über 80 m Hürden, gefolgt von Eva Strogies von der TG Nürtingen (11,66), jeweils überzeugend auf die erste Position der Tabelle setzen konnte, zeigte ihr gleichaltriger Nürtinger A-Schüler-Kollege die besten Leistungen im Diskuswurf. Salzer überzeugte mit 53,81 Metern und mit 2965 Punkten im Blockwettkampf Wurf, bei dem die beiden Sprintdisziplinen 100 m (12,64 sec.) und 80 m Hürden (12,26 sec.) sowie der Weitsprung (5,59 m), das Kugelstoßen (13,98 m) und der Diskuswurf (50,91 m) zu absolvieren sind.

Jeweils einen Top-Rang in der W15 nehmen Florian Gaul von der LGLE mit seinem 3,90-m-Satz über die Latte im Stabhochsprung und Julian Eckhardt vom TSV Bernhausen im Blockwettkampf Sprint/Sprung (2899 Punkten) mit den Disziplinen 100 m Lauf (11,7), 80 m Hürden (12,0), Weitsprung (5,93), Hochsprung (1,64) und Speerwurf (48,01) ein. Bei den A-Schülerinnen war dies Victoria von Eynatten (LGLE) mit 3,41 Metern im Stabhochsprung der W15. Spitzenstellungen haben sich außerdem die B-Schülerin (W12) Christina Baumann vom TV Unterlenningen im Blockwettkampf Wurf 75 m (11,48), 60 m Hürden (11,58), Weitsprung (4,40), Kugelstoßen (7,21), Diskuswurf (22,01) und die C-Schülerin (W10) Sindy-Susan Quist von der LGLE im Dreikampf mit 1324 Punkten erkämpft.

Bester Dreikämpfer der Schüler D (M9) war Philipp Corucle vom VfL Kirchheim mit 1093 Punkten, der auch 2005 den ersten Rang eingenommen hatte. Über die Einzelleistung hinaus konnte Olivia Herzog mit ihren LG-Kolleginnen Victoria von Eynatten und Britta Reinbeck im Mannschaftsvergleich ebenfalls den ersten Rang verbuchen.

Auch in der DSMM (Deutsche Schüler-Mannschaftsmeisterschaft) Gruppe 1 haben sich die A-Schülerinnen der LGLE mit 9239 Punkten die Spitzenposition verdient. Den selben Erfolg hatten die A-Schüler der TG Nürtingen mit 3801 Punkten in der DSMM Gruppe 4. Weitere Teamerfolge erzielte die LGLE mit David Wrobel, Sven Jakob, Florian Gaul, Daniel Rückle und Valentin Schäffler im Blockwettkampf Mannschaft und 13259 Punkten.