Lokalsport

Aufstieg in die A-Klasse

WETTER Das B-Fahrer-Trio des MTB-Clubs Teck sicherte sich im Rahmen des Bundesliga-Finales in Wetter komplett den Aufstieg in die A-Klasse.

Anzeige

Alex Speisekorn (Giant Goldway) wurde mit 1.17 Minuten Rückstand auf Manuel Leder (Berlin/1.02,49 Stunden) Zweiter, der Gerstetter Wolfgang Fink (Orbea Haspel) Dritter mit 2.52 Minuten Differenz. Während Speisekorn auf dem glitschigen Boden durch zwei Stürze in der ersten Runde frühzeitig den Anschluss verlor, konnte Fink zu Beginn noch mit Leder mithalten. Der Berliner, der bis zum vergangenen Jahr noch als Semi-Profi auf der Straße fuhr, war in den Abfahrten stärker und fuhr Fink davon. Speisekorn schloss zu Fink auf und gemeinsam vergrößerten sie den Abstand zu Rang vier. Dann stürzte Fink in der dritten von vier Runden und verlor den Anschluss.

"Ich habe dann nichts mehr riskiert und nur noch nach hinten abgesichert", sagte Fink, der sich auch den Gesamtsieg in der B-Klasse holte. Speisekorn wurde Gesamt-Zweiter und war damit ebenfalls sehr zufrieden.

Benjamin Vogel (Giant-Goldway) stürzte gleich in der ersten Runde und verbog sich den Bremshebel. Trotz des Handicaps rettete er sich auf Platz sieben. Das sicherte auch ihm den Aufstieg in die A-Klasse. Andi Vicic (Kabine 03) war in Wetter nicht am Start, wird 2005 aber auch unter den A-Fahrern zu finden sein. Für Benedict Bosler (Orbea Haspel) war das Rennen bereits in der ersten Runde beendet.

ev