Lokalsport

Ausfälle wiegen zu schwer

Kirchheim. Kein Glück im Spitzenspiel der Landesliga: Die U 18 der VfL-Basketballer unterlag der TSG Söflingen mit 60:66. Kapitän Zico Bozic noch verletzt, Topscorer Marko Gligoric nach seiner Knöchelblessur noch stark gehandicapt – vor dem Heimspiel am Sonntag gegen den Tabellendritten waren die Sorgen von Coach Benni Beck groß. Sie vergrößerten sich im ersten Viertel noch: Fast tatenlos ließ sein Team die TSG auf 20:10 enteilen. Ein 8:0-Lauf, der einer Pressdeckung und der Tatsache zu verdanken war, dass Söflingens Center Tobias Kopp auf der Bank ausruhte, brachte zwar das 18:20, doch die Gäste konterten und gingen mit einer 35:31-Führung in die Pause.

Anzeige

Im dritten Viertel gelang den Kirchheimern offensiv erneut wenig. Zehn Minuten vor Schluss stand es 41:52, doch angeführt vom Besten an diesem Tag, Jonathan Gritschke, kämpfte sich der VfL zurück ins Spiel und übernahm in der 37. Minute beim 59:58 sogar erstmals die Führung. Das war es dann allerdings aus Kirchheimer Sicht. Die TSG Söflingen machte die letzten sieben Punkte des Spiels, und die Bezirksmeisterschaft ist nach der zweiten Saisonniederlage des VfL plötzlich wieder in Gefahr.ut

VfL Kirchheim: Bozoglu, El-Hourani (2), Engonidis (8), Geiger (2), M. Gligoric (4), N. Gligoric (5), Gritschke (16/1), Kasapis (2), Landreh, Mauch (7), C. Munz (14)