Lokalsport

Befreit in die „Hölle“

Owens Landesliga-Handballer morgen in Grabenstetten

Nicht das Beste, sondern das Schwerste kommt zum Schluss – zumindest für die LandesligaHandballer des TSV Owen, auf die bei ihrem letzten Auftritt des Jahres das Gastspiel bei Tabellenführer TSV Grabenstetten wartet. In der Falkensteinhalle sind die Gelbhemden morgen Nachmittag klarer Außenseiter.

Handball Owen (gelb) - Dettingen/Erms (rot)Nicolai sigel (24)
Handball Owen (gelb) - Dettingen/Erms (rot)Nicolai sigel (24)

Owen. Die Grabenstettener haben in dieser Runde sportlich noch keine Niederlage hinnehmen müssen. Lediglich die Punkte, die man gegen den SKV Unterensingen am grünen Tisch abgeben musste, schlagen in der Punktbilanz (20:2) negativ zu Buche – alles andere als eine leichte Aufgabe für die Mannen um Owens Trainers Manfred Haase, für den es als gebürtigen Grabenstettener ein ganz besonderes Spiel ist, zumal er nach jahrelanger Abstinenz wieder einmal ein Auswärtsspiel in der Heimat bestreiten muss.

Anzeige

Mit 11:13 Zählern liegen die Owener aktuell auf dem siebten Tabellenplatz, können aber trotz der ordentlichen Punkteausbeute noch keinen ausreichenden Abstand auf die Abstiegsplätze aufweisen. „Gegen Grabenstetten können wir völlig befreit aufspielen, keiner erwartet einen Sieg von uns“, weiß Owens Kreisläufer Lars Kirchner. Ähnlich sieht es auch Coach Manfred Haase, der noch den verschenkten Punkten gegen Dettingen und Heiningen nachtrauert. „Mit den Punkten aus den beiden Heimspielen hätten wir eine sehr komfortable Situation gehabt“, so der Coach. Stattdessen stehen die Gelbhemden aber in gefährlichen Tabellenregionen. Zwar ist der Abstand auf die direkten Abstiegsplätze mit sechs Punkten äußerst komfortabel, dafür ist der Relegationsplatz lediglich einen winzigen Zähler entfernt.

Die Fronten vor dem Spiel in der „Hölle Alb“, wie die Grabenstettener Falkensteinhalle genannt wird, sind also klar abgesteckt. Die Gastgeber, die sich zuletzt über zwei spielfreie Wochenende freuen durften, sind der haushohe Favorit und die Gelbhemden tragen die Außenseiterrolle mit sich. jb

TSV Owen: Langlinderer, Raichle – Krüger, Meissner, Mosca, Büchele, Bäuchle, Kirchner, Martin, Sigel, Lehmann, Jauss, Bauer, Dunkel