Lokalsport

Befreiungsschlag bleibt aus

Böblingen. Auch nach dem 0:2 in Böblingen warten die A-Jugendfußballer des VfL Kirchheim in der Oberliga weiter auf einen Sieg. In einem Spiel, in dem Chancen eher Mangelware waren, hatten die Kirchheimer in der zweiten Halbzeit leichte Feldvorteile. Vor allem im ersten Durchgang dominierten die Abwehrreihen das Geschehen. Ein Doppelschlag in der 78. und 82. Minute besiegelte die VfL-Niederlage im Kellerduell. „Die Leistung war gut es fehlte nur das Tor“, so Co-Trainer Detlef Pflüger. Immerhin unterlag die TSG Backnang dem SC Freiburg mit 1:4, wodurch der VfL weiterhin nur einen Punkt Rückstand auf die Nichtabstiegsränge hat. sf

VfL Kirchheim: Jercic – Ossipidis, Cutruneo, Elsässer, Großhans - Lanzano (Tan), Helber, Beran, Latte (Sir) – Saltarelli (Parrinello), Forzano (Ohran)

Anzeige