Lokalsport

Bekteshi schafft Sprung in den Nationalkader

Ludwigsburg. Dem 16-jährigen Besnik Bekteshi ist der Sprung in den erweiterten Kader der U 17-Nationalmannschaft geglückt. Der Zögling der VfL-Basketballer, der sich in Ludwigsburg zur Stammkraft in der Nachwuchs-Bundesliga NBBL entwickelt hat, erhielt gemeinsam mit seinem Teamkollegen Jonathan Maier eine Einladung des Deutschen Basketball Bundes (DBB) für die Nationalmannschaftslehrgänge in Rothenburg/Fulda und in Heidelberg in der kommenden Woche. Während Aufbauspieler Bekteshi um einen Platz im DBB-Team für die im Sommer in Hamburg stattfindende U 17-Weltmeisterschaft kämpft, bewirbt sich der 2,06 Meter große Maier für einen Platz in der U 18-Nationalmannschaft.

„Die Nominierung von Besnik und Jonathan ist eine Auszeichnung für alle Partner und Beteiligten unseres Jugend- und Nachwuchsprogrammes“, sagt Ludwigsburgs Teammanager Mario Probst. Gleichzeitig sei dies Motivation für Spieler, Trainer und Verantwortliche, die Ludwigsburger Basketball-Akademie (BBA) weiter nach vorne zu bringen. Die BBA ist ein Zusammenschluss von über 25 Schulen und sieben Partnervereinen, die die Jugend- und Nachwuchsförderung in der Region Mittlerer Neckar unter dem Dach des Bundesligisten EnBW Ludwigsburg vorantreiben wollen. Grund zur Freude gibt den Ludwigsburgern derzeit auch der gute Saisonstart in der Nachwuchs-Bundesliga: Mit Siegen gegen Ulm und Karlsruhe legte das Team von Ross Jorgusen an den ersten beiden Spieltagen den Grundstein für eine erfolgreiche Saison. Nach zwei Jahren in der Relegationsrunde soll es in dieser Saison mit einem Platz in den Play offs klappen. tb

Anzeige