Lokalsport

Beste Bedingungenin Balderschwang

KIRCHHEIM Am kommenden Wochenende finden die alpinen Bezirksmeisterschaften am Riedbergerhorn in Balderschwang statt. Optimale Bedingungen warten, laut dem Liftbetreiber und ehemaligem deutschem Weltcupfahrer Berni Huber, auf die Starter. Sowohl am Slalom- als auch am Riesenslalomhang liegen derzeit über 1 Meter Natur- und Kunstschnee.

Anzeige

Die Organisation beim ausrichtenden Verein TSV Jesingen läuft auf Hochtouren. Die Getränke für die Schneebar sind organisiert, über 160 Preise für die Wettkampfteilnehmer besorgt, die Zeitmessanlage ist getestet und die Teilnehmer für die einzelnen Wettbewerbe sind eingegeben. So werden am Samstagmorgen im Slalom rund 100 Starter auf die Piste gehen. Für die Sie-&-Er-Wertung am Nachmittag haben sich schon 25 Paare angemeldet. Für alle Unentschlossenen oder die, die noch ohne Ski-Partner sind, besteht die Möglichkeit, bis am Morgen des Wettkampftages für das Sie-&-Er-Rennen nachzumelden.

Für den Riesenslalomwettbewerb am Sonntagvormittag sind mittlerweile über 150 Anmeldungen eingegangen. Auch der Mannschaftswettbewerb am Nachmittag wird gut besucht sein. Über 40 Mannschaften werden um die Bezirksmeistertitel der verschiedenen Klassen kämpfen.

Am heutigen Freitag macht sich eine Vorhut des TSV Jesingen mit über zehn Helfern auf, um am Hang erste Vorbereitungen treffen zu können. Veranstaltungsbeginn ist am Samstagmorgen mit der Startnummernausgabe ab 8 Uhr auf dem Parkplatz im Zielbereich.

fk