Lokalsport

Bis zum 15. März müssen die Meister gemeldet sein

ESSLINGEN Am Freitag, 15. April, findet um 19 Uhr in Altbach die Jugendsportler-Meisterehrung der Sportkreisjugend Esslingen statt. Bis zum 15. März müssen die Vereine ihre Meister 2004 bei der Organisation gemeldet haben. Die Richtlinien zur Ehrung der Meister aus dem Schüler- und Jugendbereich sehen vor, dass ausgezeichnet wird, wer folgende Kriterien erfüllt: 1. Platz bei Württembergischen- oder Baden-Württembergischen Meisterschaften, 1. oder 2. Platz bei Süddeutschen Meisterschaften, 1. bis 3. Platz bei Deutschen Meisterschaften, Teilnehmer bei Europa- und Weltmeisterschaften der Jugend und Junioren, 1. Platz bei Pokalmeisterschaften ab der Landesebene

Anzeige

(wenn diese gleichrangig neben Mannschaftsmeisterschaften stehen der LBS-Cup etwa ist nicht meisterschaftsfähig). Erfolge bei Bestenkämpfen können nur berücksichtigt werden, wenn es in der betreffenden Altersgruppierung keine höherwertigen Wettkämpfe (in der Regel Meisterschaften) gibt. Der Wettkampf muss von einem Mitgliedsverband des Württembergischen Landessportbundes (WLSB) oder des Deutschen Sportbundes (DSB) ausgeschrieben worden sein.

Die Meldung der Meister muss auf einem von der Sportkreisjugend erstellten Formular bis zum 15. März an die Sportkreisjugendbetreuungsstelle geschickt werden. Vor der Ehrungszeremonie werden die Meister von der Sportkreisjugend eingeladen.

pm