Lokalsport

B-Juniorinnen bleiben dran

Fußball Ötlingen ist nach Heimsieg weiter punktgleich mit Spitzenreiter Donzdorf.

Kirchheim. Die B-Juniorinnen des TSV Ötlingen bleiben in der Fußball-Verbandsstaffel Nord Spitzenreiter 1. FC Donzdorf dicht auf den Fersen. Nach einem 2:0-Heimerfolg gegen den Tabellensechsten FC Biegelkicker Erdmannhausen liegt der TSV in Württembergs höchster Jugendspielklasse weiterhin punktgleich mit dem Tabellenführer auf Platz zwei.

Anzeige

Es war die erste Rückrunden-Niederlage, die die Ötlinger Mädchen dem Gegner aus dem Kreis Ludwigsburg beibrachten. Dabei sorgten die Gastgeberinnen von Beginn an für Druck. Nach Balleroberungen ging es immer wieder schnell in Richtung gegnerisches Tor. Mit zunehmender Spieldauer igelte sich der FC immer mehr in der eigenen Hälfte ein und machte es den offensiven Ötlingerinnen schwer, zu Chancen zu kommen.

Die gegnerische Abwehrkette zu überwinden, gelang erstmals in der 22. Minute, als Alina Lesoine einen Fehler in der Hintermannschaft nutzte und zum 1:0 abstaubte. Die Partie spielte sich fast ausschließlich in der Hälfte der Gäste ab, die nur gelegentlich zu Entlastungsangriffen kamen. Ötlingen hatte weitere gute Chancen, machte bis zum Halbzeitpfiff aber zu wenig daraus.

Medwed erlöst den TSV

In der zweiten Halbzeit stellte der FC in der Abwehr auf eine Dreierkette um. Dadurch ergaben sich Räume, die der Tabellenzweite aus dem Rübholz aber nicht konsequent genug nutzte. Stattdessen kam der Gegner immer besser ins Spiel. Erst in der 70. Minute fand Lisa Medwed eine Lücke und erlöste ihre Mannschaft mit einem abgefälschten Schuss zum 2:0. Das war die Entscheidung. Erdmannhausen kam in der verbleibenden Spielzeit zu keinem nennenswerten Torabschluss mehr. Der Ötlinger Sieg war am Ende verdient. Die drei Punkte ein wichtiger Schritt im weiterhin offenen Titelrennen.tb/ml

Spielstenogramm

TSV Ötlingen: Binder - Merkwitza, Micko, Müller, Radtke, Claar, Medwed, Lesoine, Grezinger, Löffel, Vogt

FC Biegelkicker Erdmannhausen: Denz - F. McDonald, M. McDonald, Lieb, Binder, Ternova, Lederer, Pasmakis, Heider, Hofmann, Häusler

Tore: 1:0 Lesoine (22.), 2:0 Medwed (70.)

Schiedsrichter: Christopher Körner

Zuschauer: 30