Lokalsport

Blauthermik macht zu schaffen

RÄYSKÄLÄ Mit einem zweiten Platz und 79.7 km/h über eine 319.3 Kilometer-Aufgabe erflog sich Hahnweid-Pilot Michael Grund am neunten Flugtag seine bisher beste Platzierung bei der Segelflug-EM in Finnland. Damit schob sich Grund mit 7937 Punkten auf Platz fünf in der Gesamtwertung vor. Tagessieger wurde der Niederländer Steven Raimond mit 79.7 km/h.

Anzeige

Pech an diesem von Blauthermik geprägten Tag hatte Werner Meuser aus Marburg. Er musste nach 261.9 Kilometer Außenlanden und sich mit Platz siebzehn der Tageswertung zufrieden geben. In der Gesamtwertung rutschte Meuser auf Platz sieben mit 7633 Punkten zurück. Insgesamt bewältigten neun von 21 gestarteten Piloten die gesetzte Aufgabe. Unangefochten an der Spitze bleibt weiterhin der Pole Janusz Centka mit 8397 Punkten. Platz zwei belegt Steven Raimond (Niederlande) mit 8257 Punkte vor dem Engländer Leigh Wells mit 8037 Punkten.

ls