Lokalsport

Blitzturnier als Weilheimer Generalprobe

Letzter Formtest für die Landesligafußballer des TSV Weilheim. Als Generalprobe für die kommendes Wochenende beginnende Punktspielrunde hat der amtierende Vizemeister morgen Verbandsligist Göppingen und Landesligist Eltingen zum Blitzturnier eingeladen.

Weilheim. Bevor für den TSVW am Samstag in einer Woche bei den SF Dorfmerkingen offiziell die neue Spielzeit beginnt, wollen die Verantwortlichen am morgigen Sonntag ab 13.30 Uhr zum letzten Mal unter Wettkampfbedingungen den Kader testen. Jeweils 45 Minuten lang kann Coach Alexander Hübbe mit seinen beiden Co-Trainern Danell Stumpe und Chris Eisenhardt gegen den SV Göppingen und den TSV Eltingen an den Stellschrauben drehen.

Zeit wird‘s, denn während der bisherigen vier Wochen Vorbereitung lief spieltechnisch längst noch nicht alles rund unter der Limburg. In sechs Testkicks gab es gerade mal einen Sieg (4:0 gegen Deizisau), ansonsten war bei zwei Unentschieden (2:2 gegen MTV Stuttgart/1:1 gegen Kirchentellinsfurt) und drei Niederlagen (1:3 gegen Weilimdorf/3:4 gegen Stuttgarter Kickers U 19/1:3 gegen Pfullingen) noch viel Sand im Getriebe. „Die Mannschaft ist noch dabei, sich zu finden“, relativiert Chris Eisenhardt – die Eigengewächse Felix Stolz, Can Kanarya, Tim Stiefelmeyer, Tim Sternemann und Marvin Heth mitgerechnet, müssen immerhin zehn Neuzugänge integriert werden.Vor dem Hintergrund der Abgänge von Torgarant Fatih Özkaharaman (Calcio Leinfelden-Echterdingen), Identifikationsfigur Kai Hörsting (VfL Kirchheim) und den beiden routinierten Abwehrrecken Markus Gabriel und Eisenhardt selbst (beide Laufbahnende) keine leichte Aufgabe. Zumal laut Eisenhardt auch andere Spielsysteme wie das in Weilheim gewohnte 4-4-2 getestet worden sind. „Wir wollen künftig variabler sein und den Gegner mit Überraschungseffekten verwirren“, blickt der neue Co voraus.

Verzichten müssen die Weilheimer in den kommenden zehn bis 14 Tagen auf Kapitän Daniel Heisig, der sich unter der Woche im Training zerrte und vorsichtshalber bis nach dem Spiel gegen Dorfmerkingen pausiert. Zaungast wird Heisig morgen dennoch sein: Schließlich steht vor Beginn des Blitzturniers ab 11 Uhr die Vorstellung der Neuzugänge sowie der gesamten Mannschaft an.

Anzeige