Lokalsport

Catania contra SFD bereits heute

KIRCHHEIM "Berlin, Berlin wir fahren nach Berlin." Das ist der Grund, warum die Begegnung in der Fußball-Kreisliga A zwischen dem AC Catania Kirchheim und den SF Dettingen kurzfristig vom Pfingstsamstag auf den morgigen Donnerstag vorverlegt wurde. Anstoß ist um 18.30 Uhr.

Anzeige

Von beiden Mannschaften fahren einige Spieler zum Pokalfinale zwischen dem VfB und dem 1. FC Nürnberg in die Bundeshauptstadt. SFD-Trainer Detlef Pflüger ist über diese Verlegung nicht gerade glücklich: "Für die Spieler ist es nicht einfach, direkt nach der Arbeit gleich Fußball zu spielen." Dazu kommt noch, dass die Dettinger aller Voraussicht nach bis zum Saisonende auf ihren Torjäger Jens Starkert (Armbruch) verzichten müssen. Deshalb hofft Pflüger, dass der 41-jährige Achim Spranz in den restlichen Spielen aushelfen wird.

Für beide Mannschaften ist es ein wichtiges Spiel, denn beide sind mit 36 Zählern punktgleich der Abstand zu einem Abstiegsplatz beträgt lediglich zwei Punkte. Die kleine Erfolgsserie (drei Spiele in Folge gewonnen) der Catanesen wurde am vergangenen Sonntag durch eine 3:4-Niederlage beim TSV Neckartenzlingen gestoppt. Dennoch geht das Trainerduo Canan Karahan/Radovan Andric zuversichtlich in die Partie. Die SFD sind seit sechs Spielen ohne Sieg. Den letzten "Dreier" feierten die Dettinger am 15. April mit einem 3:1-Sieg beim 1. FC Frickenhausen. Deshalb ist Trainer Pflüger bestrebt, die Negativserie so schnell wie möglich zu beenden.

kdl