Lokalsport

Charme-Offense der langen Kerls

Die "Basketball-School-Tour" hat Station in der Realschule in Weilheim gemacht. Unter dem Slogan "Trainieren wie die Profis" erhielten über 80 Schülerinnen der 7. und 8. Klassen eine Einführung in den Basketballsport. Nicht von irgendwem, sondern vom Trainer der Kirchheim Knights, Pat Elzie, und seinem Center Andreas Hornig.

KIRCHHEIM Die Idee stammt von den VfL Kirchheim Knights, das Geld von der BKK Scheufelen und der Firma SF Didactic. Das Ziel: Schülerinnen und Schüler zum Sport zu bewegen. Basketball passt da gut ins Schema. Warum, erklärt Pat Elzie: "Basketball ist eine sehr mannschaftsorientierte Sportart und außerdem leicht zu erlernen." Dies mache es Einsteigern leicht, von Beginn an Erfolg zu haben. Die "School-Tour" setzt auf Breitenwirkung und sucht deshalb die Zusammenarbeit mit Schulen und den dortigen Sportlehrern.

Anzeige

Die Weilheimer Sportlehrerin Dora Schäfer-Hack hatte sofort ein offenes Ohr, als die Anfrage von Andreas Hornig kam. Die Kooperation zwischen Verein und Schule findet sie gut und sieht dabei Vorteile für Schüler, Schule und Verein. "Der Spaß kommt bei den Kindern mit dem Erfolgserlebnis und dies ist im Basketball schnell möglich." Daher hießen sie und ihre Sport-Kolleginnen Marlene Kemmler und Judith Ölkrug die Basketballer entsprechend herzlich willkommen. Und auch die Schülerinnen nahmen die interessante Abwechslung vom Schulalltag gerne an und trainierten eifrig mit.

Pat Elzie zeigte sich ebenso begeistert von der schnellen Auffassungsgabe der jungen Sportlerinnen, die unter den etwas neidischen Blicken ihrer männlichen Schulkameraden zu Höchstform aufliefen. Im Anschluss gab es dann Autogramme für alle und Elzie wie auch der 2,13 Meter lange Hornig beantworteten bereitwillig die Fragen ihrer jungen Fans. Die Schülerinnen waren sich am Ende einig, dass die Veranstaltung ein "voller Erfolg" war und dass sie der Einladung zu einem der nächsten Heimspiele der Knights mit Sicherheit nachkommen werden.

Die Tour geht weiter und macht noch in diesem Jahr Station in Nürtingen, Albstadt-Ebingen und Lenningen. Weitere Informationen gibt es in der Geschäftsstelle der VfL Kirchheim Knights (Telefon 0 7021/50 96-0) oder unter info@kirchheim-knights.de. Interessierte Schulen können sich dort melden.

bs