Lokalsport

Das Lindachtal sucht seine Schnellsten

KIRCHHEIM "Ski heil" heißt es am kommenden Sonntag, wenn ab 10 Uhr in Unterjoch die vom TSV Jesingen ausgerichteten Lindachtalmeisterschaften stattfinden. Zwei Durchgänge im Riesenslalom stehen auf dem Programm. Teilnahmeberechtigt sind alle Einwohner des Lindachtals sowie die Mitglieder der Vereine in Neidlingen, Weilheim, Bissingen und Jesingen. Die Piste war bereits Mitte Januar in gutem Zustand und wurde durch Schneefälle in den vergangenen Tagen sogar noch besser.

Anzeige

Mit Spannung ist zu erwarten, ob die Sieger des letzten Rennens, Julia Grüning (TV Neidlingen) und Bernd Weiler (TSV Weilheim), ihre Titel verteidigen können. Bei den Damen sind noch Anke Luczky (TSV Weilheim), Daniela Ambacher (TV Neidlingen) und Catrin Huttenlocher (TSV Jesingen) in der Favoritenrolle. Bei den Herren ist die Spitze enger als bei den Damen. Die Jesinger um Kai Huttenlocher und Markus Stolz wollen ihren "Heimvorteil" nutzen. Die Weilheimer Jungs um Bernd Holl und Bernd Weiler werden sicher dagegenhalten. Daneben steht auch der Nachwuchs im Mittelpunkt. So stürzen sich die jüngsten Teilnehmer, meist noch keine fünf Jahre alt, mit Sturzhelm in den Stangenwald.

Für die An- und Rückreise wird ein Reisebus organisiert. Anmeldung und Information dazu bei der Bäckerei Huttenlocher in Jesingen unter der Telefonnumer 0 70 21/5 57 60.

fk