Lokalsport

Der TSV mit dem Rücken zur Wand

Letzte Chance für die Ötlinger Sportschützen. Am kommenden Sonntag fällt für die Luftpistolenschützen des TSV die wohl wichtigste Entscheidung seit ihrer Zugehörigkeit zur Bundesliga. Dann treffen die beiden bisher sieglosen Mannschaften in der Liga Süd, die SG Ludwigshafen und die Sportschützen aus dem Rübholz, in Waldenburg aufeinander.

KIRCHHEIM Nur der Sieger aus dieser Begegnung kann sich noch Hoffnungen machen, der drohenden Relegation oder dem direkten Abstieg aus dieser höchsten deutschen Schützenliga zu entgehen. Der noch amtierende Vizemeister der vergangenen Saison aus Ötlingen hat mit vier Niederlagen derzeit ein Punktekonto aufzuweisen, das zu Saisonbeginn wohl niemand erwartet hatte. Nach Niederlagen gegen Waldenburg, Weil, Ulrichshögl und Kelheim-Gmünd sind die Ötlinger derzeit mit 0:8-Mannschaftspunkten das Schlusslicht in der Tabelle.

Anzeige

Nur zwei Siege, gegen die ebenfalls stark gefährdeten Ludwigshafener und bereits am morgigen Samstag im ersten Wettkampf des TSV an gleicher Stelle gegen die SGi Ludwigsburg, können noch verhindern, dass die Ötlinger Sportschützen ernsthaft in Abstiegsgefahr geraten. Sicherlich waren die beiden jüngsten Niederlagen beim Heimkampf in Kirchheim gegen Ulrichshögl und Kelheim trotz guter Leistungen am Ende unglücklich, dennoch sollten die Ötlinger alles daran setzen, das Abstiegsgespenst am kommenden Wochenende zu vertreiben. Die Mannschaft ist sich der prekären Lage durchaus bewusst und wird wohl ihr Bestes geben. Bereits mit einem Sieg gegen Ludwigshafen könnte man die Rote Laterne vorerst abgeben.

Wer auf den einzelnen Positionen der Ötlinger in diesen wichtigen Wettkämpfen eingesetzt wird, bleibt abzuwarten. Die Verantwortlichen der Sportschützen werden aus dem ohnehin nicht großen Kader, der zur Verfügung steht, die Auswahl treffen müssen. Beginn der Wettkämpfe in der Waldenburger Mehrzweckhalle ist am Samstag um 17 Uhr und am Sonntag um 10 Uhr, wobei die Ötlinger Schützen an beiden Tagen den ersten Wettkampf bestreiten werden. In Waldenburg kommt es außerdem zu folgenden Begegnungen: SGi Waldenburg - SG Ludwigshafen, SGi Waldenburg - SGi Ludwigsburg.

ww