Lokalsport

Die besten Torjäger kicken unter der Teck

Torjägerkanonen für Catanese Attorre, Weilheim-II-Angreifer Incorvaia und Ötlingens Spielertrainer Sentürk

Das gab es noch nie: Mit ­Daniele Attorre vom AC Catania Kirchheim (Bezirksliga), Nicola Incorvaia vom TSV Weilheim II (Kreisliga A, Staffel 2) und Birant Sentürk (TSV Ötlingen/Kreisliga B, Staffel 6) haben sich zum Rundenschluss 2011/12 gleich drei Spieler aus Teck­vereinen die (imaginären) Torjägerkanonen gesichert.

ACC (weiss-rot) - VFB Reichenbach ( blau-weiss)Spieler 22 Daniele Attore Schuss zum 2:0
ACC (weiss-rot) - VFB Reichenbach ( blau-weiss)Spieler 22 Daniele Attore Schuss zum 2:0

Kirchheim. Wie wichtig Kai Hörsting für den TSV Weilheim in der Fußball-Landesliga ist, steht außer Frage: Mit 19 Toren war der 27-Jährige wieder der mit Abstand beste Torschütze vor Marcel Mettang (sechs Tore) in der internen Torjägerliste. Das reichte für Platz fünf im Landesliga-Ranking. Bemerkenswert: In der Vorsaison hätten die 19 Einschüsse noch gereicht, um ganz oben in der Torjägerliste zu stehen. Damals gewann Joe Colletti vom TSV Essingen die Torjägerkanone mit 18 Treffern. Auf Hörstings Torriecher können die TSVW-Fans auch in der Saison 2012/13 setzen: Er war einer der ersten Leistungsträger, die eine feste Zusage gaben. Neuer Landesliga-Torschützenkönig wurde mit 30 Treffern Tarik Serour vom SV Ebersbach. Derzeit hoffen die SVE-Verantwortlichen, dass Serour auch in den Relegationsspielen seine Torgefährlichkeit unter Beweis stellt.

Anzeige

Gute Nachricht für den AC Catania Kirchheim: Nach den Abgängen von Michel und Roberto Forzano zum VfL Kirchheim (wir berichteten) wird es voraussichtlich keinen Abgang mehr geben. „Wenn ein Spieler gehen will, führt der Weg nur über mich“, sagt Abteilungsleiter Pasquale Martinelli. Mit Daniele Attorre stellt der AC wie schon in der letzten Runde (Michael Forzano mit 22 Toren) erneut den Torschützenkönig der Bezirksliga. Für die weiteren Planungen der Catanesi war wichtig, dass Attorre seine Zusage gab. „Ich hoffe, dass er in der nächsten Saison noch mehr Führungsaufgaben übernimmt“, sagt Martinelli.

Obwohl Nicolo Incorvaia vor allem zum Saisonende immer wieder in der Landesligaelf aushelfen musste, reichte es dem Spieler des TSV Weilheim II für die Torjägerkanone in der Kreisliga A, Staffel 2. „Wenn mich die erste Mannschaft braucht, stehe ich gerne zur Verfügung“, sagt Incorvaia, der loyal zum Verein ist: Immerhin hätte er durch die Pendelei zwischen den Teams seine Spitzenposition verlieren hätte können. Nachdem sich Incorvaia im vergangenen Jahr selbstständig gemacht hat, kann er inzwischen kaum noch trainieren. „Von 70 Trainingseinheiten hat Nicola gerade einmal acht mitmachen können“, weiß TSVW-II-Trainer Jürgen Fritsch.

Mario Mettang vom TSV Not­zingen, der in der letzten Runde in der Kreisliga B, Staffel 4, mit 32 Toren Torschützenkönig geworden war, hat gezeigt, dass er auch in der Kreisliga A wie am Fließband trifft. Mit 20  Toren wurde Mettang der sechstbeste A2-Torschütze in dieser Saison. Nun liebäugelt der Notzinger mit einem Vereinswechsel. „Ich suche eine neue Herausforderung“, sagt er.

Viel wichtiger als sein Triumph als bester Torschütze in der Kreisliga B, Staffel 6, wäre dem Ötlinger Spielertrainer Birant Sentürk der direkte Aufstieg in die Kreisliga A gewesen. Doch bekanntlich kam es anders, die Ötlingern blieben in der Relegation hängen. Doch Sentürk hat seinen Trainervertrag beim TSV Ötlingen längst verlängert. Er sieht gute Perspektiven. „Wir wollten eine spielerisch gute und faire Mannschaft zusammenstellen. Dies ist uns schon im ersten Jahr recht gut gelungen“, sagt er

Die Toptorjäger 2011/12

Landesliga
1. Tarik Serour (SV Ebersbach) 30 , 2. Demo Sis (FC Germania Bargau) 26, 3. Marcel Kässmeyer (TSG Schnaitheim) 24, 4. Fatih Özkahraman (FC Frickenhausen) 22, 5. Kai Hörsting (TSV Weilheim) , Franco Petruso (SV Ebersbach) beide 19, 7. Antonio Tunjic (FC Frickenhausen), Florian Wille (Dorfmerkingen) beide 17, 9. Daniel Kohler (FV Illertissen II) , Lukasz Majowski (TSV Bad Boll) beide 15
Bezirksliga

1. Daniele Attorre (AC Catania) 24 , 2. Michael Renner (FV 09 Nürtingen) 20, 3. Sebastian Franken (TSV Berkheim) 19, 4. Alexander Garcia (FC Heiningen), Marcel Hofbauer (N‘tailfingen) beide 18, 6. Tim Lämmle (SF Dettingen) , Josip Colic (VfL Kirchheim II), Antonino Singh (VfL Kirchheim II), Vidaim Kadrolli (GSV Dürnau), Max Ziesche (FC Heiningen) alle 17
Kreisliga A, Staffel 2

1. Nicolo Incorvaia (TSV Weilheim II) 35, 2. Torben Stingl (TSV Raidwangen)32, 3. Gökhan Demir (TSV Beuren) 31, 1 4. Felix Hummel (SGEH) , Kevin Sen (TSuGV Großbettlingen) 23, 6. Mario Mettang (TSV Notzingen), Alex Murr (TSV Grötzingen) beide 20 , 8. Martin Kamradek (TSV Beuren) 18, 9. Mato Kelava (Großbettlingen) 17 , 10. Markus Glück (TSV Weilheim II), Andreas Schmid (Weilheim II) beide 16
Kreisliga B, Staffel 6

1. Birant Sentürk (TSV Ötlingen) 31 , 2. Jose Azevedo (TSV Ötlingen) 26, 3. Alen Grosic (TSV Oberlenningen) 25 , 4. Marc Mayer (TV Unterlenningen) 23, 5. Patrick Schaufler (SV Nabern) 21, 6. Eugen Neustätter (TSV Oberlenningen), Kevin Rieke (TV Unterlenningen) beide 16, 8. Thorsten Hoyer (TSV Holzmaden) , Simon Hoffmann (Jesingen II) beide 15 , 10. Chris Kieltsch (TSV Ötlingen) 14