Lokalsport

Die Hoffnung in Lenningen lebt

SG-Frauen brauchen Kraftakt zur Rettung

Am Tabellenende der Frauen-Landesliga, Staffel 2, steigt die Spannung. Vom derzeitigen Achten, SG Lenningen, bis zum Vorletzten, TV Altbach, kommen noch vier Teams für den Abstieg infrage. Abgestiegen ist bereits die TSG Giengen. Zwei weitere Mannschaften müssen die Ostälblerinnen begleiten. Der Viertletzte muss in die ­Abstiegs-Relegation.

Handball-Landesliga Frauen SG Lenningen (blau)  - TV Altbach
Handball-Landesliga Frauen SG Lenningen (blau) - TV Altbach

Lenningen. Wenn es beim jetzigen Tabellenstand bliebe, wäre Lennin­gen sogar gerettet. Doch die SG hat noch zwei schwere Aufgaben vor sich: Heute Abend kommt der Tabellendritte HSG Deizisau-Denkendorf II, am letzten Spieltag geht es noch gegen den Vierten FSG Donzdorf/Geislingen. „Wenn wir dieses Spiel gewinnen“, so Bruno Rieke, „sind wir vom direkten Abstieg gerettet.“ Er weiß aber auch: „Dafür erwarte ich einen absoluten Kampf und bedingungslosen Siegeswillen.“ Solcher war zuletzt im Spiel gegen den TSV Neuhausen vorhanden, als die SG in den letzten zehn Minuten übers Limit ging. Dabei hofft Rieke wieder auf die Unterstützung der Zuschauer, die seine Mannschaft erfolgreich nach vorne peitschen.

Anzeige

Mit Pia Schweikert und Sandra Kuch erhält der inzwischen ausgedünnte Kader wieder Verstärkung. Gegner HSG spielte in dieser Saison lange Zeit um den Aufstieg mit. Es ist vor allem die Ausgeglichenheit der Mannschaft von Trainer Steffen Irmer-Giffoni, die das Team so weit oben hält. Die Topwerferinnen heißen Anna Schütte, Verena Föll, Sabrina Twardowski und Anita Seifried. Dieses Quartett zu bändigen, stellt die größte Herausforderung an die SG-Abwehr dar. Natürlich schielt man im Täle auf die Spiele Bettringen gegen Altbach, Winzingen gegen Giengen und Göppingen II gegen den TV Nellingen III (Spielbeginn heute, 18 Uhr, Sporthalle Lenningen).döl

SG Lenningen: Fiegenbaum, Kullen – Barner, Blocher, Emmenegger, Klein, Kuch, Ringelspacher, Schilling, Schmid, P. Schweikert, S. Schweikert.