Lokalsport

Die Straße nach Rio

Trainingslager in Kirchheim Nach den deutschen Meisterschaften am Sonntag im unterfränkischen Wombach beginnt für Manuel Fumic in Kirchheim ein zweieinhalbwöchiges Heim-Trainingslager als letzte, intensive Vorbereitung auf die Olympischen Spiele. Um den Kopf frei zu bekommen und sich ganz auf sich konzentrieren zu können, hat er auf ein geplantes Höhentrainingslager verzichtet. Von England nach Kanada Der erste Härtetest danach folgt am 31. Juli beim internationalen Eliterennen auf dem Londoner Olympiakurs von 2012 im Hadleigh Park. Bereits eine Woche später findet im kanadischen Mont Sainte Anne das fünfte Weltcuprennen der Saison statt. Olympisches Dorf Nach einem Kurztrainingslager in Kanada reist das Olympia-Team des BDR am 13. August direkt weiter nach Rio, wo die Mannschaft im olympischen Dorf Quartier beziehen wird. Der Vorteil des längeren Aufenthalts in Kanada: Die Zeitverschiebung gegenüber Rio beträgt während des nordamerikanischen Sommers nur eine Stunde.bk

Anzeige