Lokalsport

Drei Pleiten in vier Spielen

Mit nur einem Sieg haben die Unterlenninger Sportkegler den ersten Spieltag im neuen Jahr beendet. Durch ihren Erfolg sicherte sich die dritte Herrenmannschaft einen Platz im Mittelfeld der Kreisklasse A gesichert.

LENNINGEN In der Oberliga Nordwürttemberg verlor die Damenmannschaft des TVU mit 2432:2600 beim SV Waldhausen und schwebt dadurch weiter in Abstiegsgefahr. Im Startpaar konnten Tanja Dreiseitel (460) und Heidi Lechner (433) noch einen kleinen Vorsprung von 24 Holz erspielen. Dieser ging umgehend wieder verloren, denn Sandy Grolle (377) und Nicole Vidmar (374) konnten nicht mit den Gegnerinnen mithalten. Kirsten Förch mit 432 und Alexandra Resch/Daniela Resch mit 356 Holz konnten im Schlusspaar keine Wende mehr herbeiführen.

Anzeige

In der Regionalliga Mittlerer Neckar bleibt die erste Herrenmannschaft trotz der 5265:5372-Niederlage bei Frei Holz Mosbach Tabellenführer. Bereits im Startpaar, in dem Roland Schmid 913 und Oswald Wolf 936 Holz spielten, schmolz der Vorsprung auf nur noch 28 Holz zusammen. Im Mittelpaar gelang es den Gastgebern, die Partie zu drehen, denn Dieter Lechner (867) und Michael Schmid gingen mit einem Minus von 81 Holz von den Bahnen. Klaus Vidmar mit 827 und Franz Hammel mit 903 Holz konnten das Spiel nicht mehr zugunsten des TVU drehen.

Die zweite Mannschaft musste auf dem Bühl gegen den KV Esslingen mit 5019:5181 deutlich die Segel streichen. Der TVU hatte zwar den besseren Start, doch der Vorsprung durch Harry Grubers 847 und Günther Dangels 864 Holz schmolz im Mittelpaar wieder zusammen. Peter Hammel (873) und Hermann Bittmann (821) konnten mit ihren Gegenspielern nicht mithalten. Im Schlusspaar hatten Herbert Zwick mit 811 und Heinz-Kurt Jacob/ Roland Schiller mit 803 Holz keinerlei Chancen mehr.

Die dritte Mannschaft hat sich dank eines 2489:2392-Erfolges über Rot-Weiss Stuttgart einen Platz im Tabellenmittelfeld der Kreisklasse A gesichert. Kurt Resch (385) und Torsten Resch (399) nahmen schon zu Beginn ihren Gegenspielern 26 Holz ab. Auf 87 Holz bauten Stefan Huonker (429) und Daniel Pavlovic (393) den Vorsprung aus. Nach einem ausgeglichenen Schlusspaar stellten Dieter Herrmann (454) und Alexander Lechner (429) den Sieg sicher.

fh