Lokalsport

Dreimal die Höchstnote

Am zweiten Wettkampftag der Gaurunde haben die D-Jugendturnerinnen des VfL Kirchheim einen deutlichen Sieg erzielt. Somit konnten sie sich als Gaufinalsieger für das im November stattfindende Regionalfinale qualifizieren.

BERKHEIM Die Kirchheimer Turnerinnen um Trainer Ralf Dehlen siegten schon am ersten Wettkampftag vor dem TB Neckarhausen und dem TSV Berkheim. Dadurch waren sie auf dem richtigen Weg zur Titelverteidigung des württembergischen Landessiegers.

Anzeige

Am zweiten Wettkampftag der Schülerliga A lag der VfL nach dem Barren knapp vorn. Am Boden, dem Paradegerät der Kirchheimer, gelang es allen Turnerinnen durch ausgefeilte Pflichtübungen, hohe Wertungen zu erzielen. Vor allem Samantha Müller beeindruckte das Kampfgericht: Sie erhielt die Höchstnote 6,0. Vor dem letzten Gerät, dem Sprung, lag der Gesamtsieg in greifbarer Nähe. Unerwartet erzielten die Mädchen dort ihr höchstes Geräteergebnis. Dorina Bosch und Silja Weiss glänzten ebenfalls mit der Höchstwertung 6,0.

Somit erzielte der VfL mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung den Gesamtsieg und stellte mit Samantha Müller die beste Einzelturnerin.

mp