Lokalsport

Dritte Pleite für VfL-Zweite

Basketball Kirchheims Bezirksligateam verliert deutlich in Biberach.

Biberach. Die zweite Mannschaft der VfL-Basketballer hat auch das dritte Saisonspiel in der Bezirksliga verloren. Bei der TG Biberach gab es für den Aufsteiger ein 55:82. Nach drei Spielen hat der VfL nun 0:6 Punkte und 170:275 Korbpunkte - Zeit für eine Wende. Dass sie in Biberach nicht kam, war nicht sofort klar. Spielertrainer Mario Geiger erzielte elf Punkte zum 14:16 nach dem ersten Viertel. Doch die beiden mittleren Viertel wurden deutlich verloren, 13:21 und 10:27 - der Tabellendritte beherrschte das Schlusslicht nach Belieben. Erst im Schlussabschnitt (18:18) konnte die Kirchheimer Zweite, die bekanntlich erst durch den Rückzug der Ersten den Platz in der Bezirksliga erhalten hatte, wieder mithalten. Da waren die Punkte aber längst vergeben.

Am Sonntag kommt Tabellenführer TSG Reutlingen 2 in die Sporthalle Stadtmitte. Auf eine Wende wird das Team womöglich noch etwas warten müssen.

VfL Kirchheim II: Allgaier (7), Eder, Gaub (2), Geiger (28/1), Glaser, Görs (2), Lutz (1), Melzer (10), Schmauder (5/1).

Anzeige